23.01.13 23:57 Uhr
 337
 

Facebook und Google sollen Frankreichs Steuerkasse füllen

In Frankreich herrscht Frust darüber, dass US-Internetunternehmen kaum Steuern im Land bezahlen. Nun will man sie verstärkt zur Kasse bitten, Hauptaugenmerk liegt dabei auf den beiden IT-Giganten Facebook und Google.

Frankreich erwägt dabei, die Steuerlast nach der Anzahl der Nutzer der Internetunternehmen zu berechnen, weil jeder Facebook- und Google-Nutzer im Grunde für die Unternehmen arbeitet und ihnen Daten liefert.

Mehr als 25 Millionen Franzosen nutzen Facebook und Google beherrscht mit 93 Prozent den Suchmaschinenmarkt in unserem Nachbarland. Google-Sprecher sehen in Frankreichs Plänen eine Behinderung des Wirtschaftswachstums und stehen dem Ganzen skeptisch gegenüber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Frankreich, Facebook, Google, Steuer, Nutzer
Quelle: onlinemarketing.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brüssel: EU verdonnert Apple zu 13 Milliarden Euro Steuernachzahlung