23.01.13 21:15 Uhr
 87
 

Irak: Mindestens 42 Tote bei Selbstmordanschlag auf schiitische Moschee

Bei einem Selbstmordattentat in der Stadt Tus Churmatu im Irak wurden mindestens 42 Menschen getötet und 75 verletzt. Der Täter hatte eine Trauerfeier in einer schiitischen Moschee für seinen Anschlag ausgewählt.

Die turkmenische Gemeinde hatte die Trauerfeier für einen Mann begangen, der am Vortag erschossen worden war.

Nachdem die USA ihre Truppen aus dem Irak abgezogen haben, treten die Rivalitäten der verschiedenen religiösen Gruppierungen und anderen ethnischen Minderheiten immer offener zu Tage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Tote, Anschlag, Moschee, Selbstmordanschlag
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea giftet gegen Barack Obama: "Soll sich aufs Einpacken konzentrieren"
Bundesverfassungsgericht entscheidet: Rechtsextreme NPD ist nicht verboten
Donald Trump führt Gespräch mit Sohn von Martin Luther King

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2013 23:17 Uhr von mcbeer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Sollen die sich doch gegenseitig dezimieren. Wen juckts.
Kommentar ansehen
24.01.2013 09:30 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mcbeer:
Wenn dutzende Menschen getötet und verletzt werden sollte das jeden Menschen jucken, egal welcher Relgion diese angehören.

Die Opfer waren vermutlich normale Leute und keine anderen Terrorgruppen, das wäre dann wenigstens kein Verlust gewesen.

Das ist einfach nur krank. Nochdazu war das eine Trauerfeier, also wurden vermutlch ganze Familien ausgelöscht.

Wie kann man so anmaßend sein im Namen eines Gottes zu töten?

Götter sind im allgemeinen allmächtig, bedürften also nicht der Hilfe eines sterblichen Menschen, um jemanden zu töten, der gegen deren Gebote verstößt.

Die Täter haben auch das Konzept der Strafe oder Belohnung nach dem Tod für ein sündiges oder tugendhaftes Leben nicht verstanden.

Ich hoffe wirklich es gibt die Hölle, damit die Mörder ewig darin schmoren können.
Kommentar ansehen
25.01.2013 08:06 Uhr von moorbauer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
islam ist frieden......

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee
Skandalschauspielerin Lindsay Lohan ist angeblich zum Islam konvertiert
Oscar-Preisträger Jack Nicholson will angeblich in Rente gehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?