23.01.13 19:27 Uhr
 400
 

Berlin: Fuchs bei Jagd ins Eis eingebrochen und festgefroren

Trauriges Ende für einen Fuchs: Auf dem Berliner Landwehrkanal ist ein Fuchs sein Hunger zum Verhängnis geworden.

Scheinbar war das Tier auf der Jagd nach einen Schwan und wagte sich auf das dünne Eis des Kanals. Dabei brach er ein und erfror.

Feuerwehrleute aus Berlin bargen das tote Tier. Die Polizei warnt Personen davor Eisflächen zu betreten, da diese trotz des starken Frost noch zu dünn seien.


WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Eis, Jagd, Fuchs
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2013 23:10 Uhr von Treibeis
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Firefox is frozen again -.-
Kommentar ansehen
24.01.2013 08:18 Uhr von silent_warior
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann stark und schnell unterkühlte Lebewesen oft noch nach mehr als 30 Minuten schnell aufwärmen und wiederbeleben.

Oft macht man das aber eben nicht da irgend jemand entscheidet dass es nutzlos ist oder die Wahrscheinlichkeit zu gering ist dass es funktioniert.
Kommentar ansehen
30.01.2013 14:19 Uhr von Mr.Krabbe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ silent_warior

UND WER GIBT DEM FUCHS DANN DIE MUND ZU MAUL BEATMUNG??
Kommentar ansehen
30.01.2013 15:32 Uhr von silent_warior
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mr.Krabbe
Maul schließen, Taschentuch (aus Stoff, kein Zellstoff) über die Nase und über die Nase beatmen wenn sie denn frei ist.

Würdest du deinen Hund oder Katze denn verrecken lassen?

Es gehört aber auch bei einem anderen Menschen viel Überwindungskraft dazu und man hat nicht immer so eine Maske dabei.

Wenn dir das mit dem Taschentuch zu ekelig ist kannst du auch unter dem Kehlkopf in die Luftröhre einen kleinen Schnitt machen und dort einen Kugelschreiber reindrücken.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?