23.01.13 14:44 Uhr
 387
 

Berlin: Zwei Jung-Feuerwehrmänner fackelten Autos ab und gingen dann Döner essen

Die Berliner Polizei konnte in der Nacht zum gestrigen Dienstag im Stadtbezirk Hellersdorf zwei Jugendliche in einem Döner-Imbiss festnehmen, welche in dringendem Tatverdacht stehen, mehrere Autos angezündet zu haben. Anwohner hatten die Beamten informiert.

Die 15 und 17 Jahre alten Jugendlichen sind beide Mitglieder der Jugendfeuerwehr, der 17-Jährige war bis vor wenigen Tagen sogar deren Sprecher. Allerdings ist er auch schon der Polizei wegen Brandstiftungen in Kellern bekannt.

In seinem Haus soll es in den letzten zwei Monaten siebenmal gebrannt haben. Nachdem sich die Polizisten die Personalien des 17-Jährigen notierten, aß er seinen Döner einfach weiter. Ob die beiden einem Haftrichter vorgeführt werden, müssen die weiteren Ermittlungen gegen die beiden zeigen.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Brand, Feuer, Döner, Jung
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2013 14:55 Uhr von bloody-venom
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Bekannt wegen Brandstiftungen in Kellern und dann Mitglied der Jugendfeuerwehr? Ob man da nicht vorher mal nachfragen sollte, ob man die richtigen Leute in die Jugendfeuerwehr holt?
Kommentar ansehen
23.01.2013 15:01 Uhr von Kamimaze
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@bloody-venom:

Ein altbekanntes Phänomen:

--> http://www.kriminalpolizei.de/...
Kommentar ansehen
23.01.2013 17:03 Uhr von Delios
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bloody-venom
Ich sehe es genau andersherum. Warum wurde der Jugendliche nach dem rechtskräftigen Urteil wegen Brandstiftung nicht aus der Feuerwehr ausgeschlossen?
Oder aber, die haben es nicht gewusst oder erfahren...
Kommentar ansehen
18.02.2013 00:31 Uhr von Rupur
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für jedes Auto sollte man denen ein Körperteil abfackeln, das einzig effektive.

Beim nächsten mal wenn sie etwas anzünden wollen werden sie dann denken "moment mal, letztes mal als ich etwas angezündet habe, habe ich schmerzvoll körperteile verloren"

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?