23.01.13 12:47 Uhr
 194
 

Arnold Schwarzenegger denkt nicht an Pension

Arnold Schwarzenegger rührt für "The Last Stand" kräftig die Werbetrommel. Der Film lief in den USA schlecht an und schaffte es nur auf den zehnten Platz der Kinocharts. Der Film ist sein Comeback als Actionheld - zumindest als Hauptdarsteller, denn in "Expendables 2" hatte er schon eine kleine Rolle.

Der Terminator und Ex-Gouverneur ist inzwischen 65, will aber arbeiten "bis ins Grab". Im Film spielt er einen alternden Sheriff, am Roten Teppich in London und Köln erschien er strahlend mit seinem Sohn Patrick im Arm.

Abseits des Red Carpets verriet er, dass er sich seine Frau zurückwünscht, die ihn verließ, als bekannt wurde, dass er mit dem Hausmädchen ein Kind gezeugt hatte. Kein Wunder also, dass er lieber in männlicher Begleitung erscheint, um sich eventuelle Versöhnungschancen nicht zu ruinieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heuteonline
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Arnold Schwarzenegger, Beerdigung, Pension, The Last Stand
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arnold Schwarzenegger wäre gerne als US-Präsidentschaftskandidat angetreten
München: Arnold Schwarzenegger fuhr mit dem Fahrrad durch den Hauptbahnhof
Schauspielerin behauptet: Arnold Schwarzenegger hat "jede Frau befummelt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2013 12:47 Uhr von heuteonline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Artikel ist eine Fotoshow mit Red Carpet Fotos aus London und Köln. Mit dabei: Arnold, sein Sohn Patrick Schwarzenegger, Johnny Knoxville und Film-Beauty Jaimie Alexander. Außerdem zu sehen: Der Last Stand-Trailer (auf Deutsch)
Kommentar ansehen
23.01.2013 12:55 Uhr von johannes1312
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Der ist doch sowieso Schwul oder?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arnold Schwarzenegger wäre gerne als US-Präsidentschaftskandidat angetreten
München: Arnold Schwarzenegger fuhr mit dem Fahrrad durch den Hauptbahnhof
Schauspielerin behauptet: Arnold Schwarzenegger hat "jede Frau befummelt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?