23.01.13 11:16 Uhr
 6.577
 

EU: Trinkwasserversorgung soll für Spekulanten freigegeben werden (Update)

Wie ShortNews bereits vor einer Woche berichtete, hat sich Brüssel dazu entschieden, die Trinkwasserversorgung der EU-Länder weiter zu privatisieren und somit als Spekulationsobjekt frei zu geben.

Dass die Trinkwasserversorgung für Konzerne ein ertragreiches Geschäft ist, unterstreicht die durch die Troika in Portugal forcierte Privatisierung der portugiesischen Wasserversorgung. Die Folge sind Preisaufschläge um circa 400 Prozent.

Aufgrund dessen hat sich nun eine Bürgerinitiative gebildet, die dem Vorgehen der EU Einhalt gebieten will. Jeder EU-Bürger hat jetzt die Möglichkeit, gegen weitere Privatisierung der Wasserversorgung zu unterschreiben.


WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Politik / Europa
Schlagworte: EU, Spekulation, Privatisierung, Trinkwasserversorgung
Quelle: www.geolitico.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

49 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2013 11:16 Uhr von ROBKAYE
 
+101 | -1
 
ANZEIGEN
Ich rate jedem Leser, sich an der Bürgerbewegung zu beteiligen, damit wir den Konzernen und der EU-Junta die Rote Karte zeigen können. Ich bin nicht bereit, unsere heimische Wasserversorgung in die Hände von Großkonzernen zu legen.

Hier der Link zur Petition:

https://signature.right2water.eu/...
Kommentar ansehen
23.01.2013 11:28 Uhr von CoolTime
 
+80 | -1
 
ANZEIGEN
Welchen Grund hat das Ganze, außer Abzocken?

Jetzt reicht es aber!
Wenn nicht jetzt auf die Straße, wann dann?

Sollen die ärmeren verdursten, damit die reichen noch reicher werden?

Ich finde überhaupt Grundnahrung, Strom, Straßennetz gehört nicht in private Hände!

Es reicht doch, das Wasser zum mitnehmen privatisiert ist. Muss nun das Wasser aus dem Wasserhahn auch privatisiert werden?

[ nachträglich editiert von CoolTime ]
Kommentar ansehen
23.01.2013 11:32 Uhr von dragoneye
 
+5 | -62
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2013 11:38 Uhr von dagi
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2013 11:41 Uhr von moep0815
 
+56 | -0
 
ANZEIGEN
Ergebnis wird sein, die Versorgungsleitungen werden kaum noch gewartet bzw. auf Verschleiß gefahren. Um das hinaus zu zögern werden diverse Mittelchen hinzu gesetzt und das Trinkwasser wird ungeniesbar. Die EU wird schon solche schönen Sachen wie die Trinkwasserverordnung aushebeln.
Und dann haben Nestlé und Co einen neuen großen Absatzmarkt für ihr Wasser gefunden. Irgendwo auf der Welt billig erworben und verpackt und hier teuer verkauft.
Kommentar ansehen
23.01.2013 12:08 Uhr von Biblio
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Übel, ganz übel ... zusammen mit vielen andere Nachrichten, die in etwa zeitgleich gebracht werden, zeichnet sich ein ziemlich übles Bild ab.
Kommentar ansehen
23.01.2013 12:20 Uhr von Biblio
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Vor allem zeigt sich, dass an so gut wie allen Entscheidungsstellen die reinsten Psychopathen und Wahnsinnigen hocken,

Leute, ihr werdet in der Tat von Wahnsinnigen regiert

[ nachträglich editiert von Biblio ]
Kommentar ansehen
23.01.2013 12:25 Uhr von Biblio
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
und da ich gerade schon dabei bin, hier noch ein kurzer Text zum Thema Psychopathen und Merkmale

http://www.democratic-republicans.us/...

Wer Augen hat, möge sehen

[ nachträglich editiert von Biblio ]
Kommentar ansehen
23.01.2013 12:33 Uhr von ottili
 
+42 | -0
 
ANZEIGEN
Alle erschiessen, die dass beschliessen.
Kommentar ansehen
23.01.2013 13:00 Uhr von Captnstarlight
 
+2 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2013 13:15 Uhr von DrStrgCV
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
@Captain Starlight

Dir haben sie auch bißchen Jauche ins Hirn gekippt oder ?
Kommentar ansehen
23.01.2013 13:16 Uhr von Robman4567
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Wasser ist ein Allgemeingut und es gehört nicht an Privatunternehmen verhökert.

Genauso verhält es sich mit Landbesitz.
Wer hat es dem Besitzer verkauft?
Wo hat der Verkäufer es her?

Gehört das Land nicht allen Menschen?

Fragen über Fragen^^
Kommentar ansehen
23.01.2013 13:33 Uhr von asianlolihunter
 
+1 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2013 13:54 Uhr von Captnstarlight
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2013 13:54 Uhr von Lornsen
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
habe soeben unterschrieben.
Kommentar ansehen
23.01.2013 14:04 Uhr von Katzee
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Wann wird den gewissenlosen Lobbyisten der Wirtschaft in der EU endlich das Handwerk gelegt? Die gewinngierigen Speichellecker in Berlin, die sich unsere Regierung nennen, treten die Rechte von uns Bürgern mit den Füssen. Ich habe von der EU seit langem die Nase voll. Nichts als Ärger mit der korrputen Bande in Brüssel. - Eine Bürgerinitiative4 dagegen wäre eine gute Idee, allerdings gebe ich meine kompletten Daten nicht auf einer anonymen Internetseite an. Nirgends ist angegeben, wer für diese Webseite verantwortlich ist und die Initiative angestossen hat.
Kommentar ansehen
23.01.2013 14:05 Uhr von DerMaus
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will hier keinen zu Gewalt aufrufen...
Kommentar ansehen
23.01.2013 14:19 Uhr von CanisMajoris
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Fragt mal die Londoner. Die haben ein privates Wassersystem und sind begeistert. Solange man Springsprunnen mitten auf der Straße mag und nicht höher wohnt als im 3. Stock.

Willkommen in der EUSSR
Kommentar ansehen
23.01.2013 14:24 Uhr von _Illusion_
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@ DerMaus

an Gewalt habe ich auch grad gedacht.

Es wird sich durchsetzen. Die Regierung hat die Macht an Brüssel übergeben (ihr Helden) ... und wird nicht einschreiten.

Es klingt blöd, aber manchmal denk ich: Es wäre nicht schlecht, unheilbar krank zu sein. Wenn ich nichts mehr zu verlieren hab, wüsste ich, was ich noch zu erledigen hätte.

Es würde nichts bewegen, aber Zeichen setzen is nicht verkehrt, es ist besser als NICHTS zu tun.
Kommentar ansehen
23.01.2013 14:24 Uhr von IceWolf316
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Die EU ist der größte Rotz den es gibt, einmischen in Länder interne Entscheidungen ist ein absolutes NO-GO... aber leider gibt es ja noch welche die immer ja und amen sagen wenn die EU etwas kippt... ist ja unbequem mal was gegen die Missstände zu tun, solang man mit seinem geld gerad so überleben kann... armes deutschland!
Kommentar ansehen
23.01.2013 15:23 Uhr von DerMaus
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
So, für mich ist das Fass voll. Ich erkläre mich hiermit offiziell zum EU-Gegner!
Kommentar ansehen
23.01.2013 15:28 Uhr von NaivToertchen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2013 15:42 Uhr von auto309503285
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2013 15:47 Uhr von esKimuH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dragoneye

SCHWACHSINN!
Dein Getränkehändler verarscht dich einfach ordentlich das wars!
Kommentar ansehen
23.01.2013 15:50 Uhr von Don:Axelino
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz einfache Regel!

Wenn ich nix zu essen oder trinken mehr bekomme weil ich es nicht mehr zahlen kann, dann hol ich es mir auf eine andere Art und Weise! Und ob ich bei der Gelegenheit dann nicht zur Gewalt aufrufe, das kann ich nun wirklich nicht versprechen!

Fi*** euch doch ihr verdammten EU Wich***!

Refresh |<-- <-   1-25/49   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht