23.01.13 11:12 Uhr
 424
 

Mehr Offroad für den Mokka: Cobra pimpt Kompakt-SUV

Mit dem Mokka hat Opel gerade erst einen nagelneuen Kompakt-SUV in seine Autohäuser gerollt, schon legt Tuner Cobra Technologies nach.

Der Veredler aus Nordrhein-Westfalen verpasst dem Opel Mokka mehr "Offroad", wenn auch allein optisch. Neu sind ein Frontbügel mit 60 Millimetern Durchmesser sowie passende Schwellerrohre mit 80 Millimetern Durchmesser.

Je nach Wunsch kann der Mokka-Fahrer die neuen Anbauteile in mattschwarz oder glänzendem Edelstahl erhalten. Alle Teile werden mit EG-Betriebserlaubnis geliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: SUV, Offroad, Kompakt, Cobra, Mokka
Quelle: www.motormaxime.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2013 11:27 Uhr von Delios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte, der sogenannte Kuhfänger sei vor ein paar Jahren verboten worden, weil für Fußgänger angeblich ein erhöhtes Verletzungsrisiko vorliegt.
Kommentar ansehen
23.01.2013 19:12 Uhr von kr3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Mehr Offroad"?
Schlechte Überschrift. Nichtmal wenig Offroad passt zu dem Wagen - auf den Bildern sieht er schon sehr tief aus...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?