23.01.13 11:07 Uhr
 3.887
 

Journalist über Kim Dotcom: "Ein Krimineller, der nichts gelernt hat"

Dass Kim Schmitz bei der großen Razzia verhaftet wurde, ist nun ein Jahr her. Er wurde damals wegen illegalen Filesharings auf seiner Plattform MegaUpload inhaftiert (ShortNews berichtete).

Der Journalist Johannes Haupt hat jetzt die Vergangenheit Schmitz´ ans Licht gebracht, und die sei laut Haupt alles andere als eine Empfehlung.

Der gebürtige Deutsche wurde erstmals 1994 wegen des Handels mit gestohlenen Telefonkartennummern inhaftiert, in Deutschland wurde er dann noch wegen weiterer Delikte wie etwa (Computer-)Betrug, Bandenhehlerei und Insiderhandel verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: misfits94
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Autor, Kommentar, Kim Dotcom, Krimineller
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2013 11:16 Uhr von vmaxxer
 
+60 | -2
 
ANZEIGEN
Oh, hat der Journalist bei Wikipedia nachgeschaut? Tolle Recherche ;)

Dumm ist Kim jedenfalls nicht.
Kommentar ansehen
23.01.2013 11:45 Uhr von Maedy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wen man ihn weiter machen lässt,bzw ihn nicht stoppen kann,dann soll er eben weiter machen....
Kommentar ansehen
23.01.2013 11:46 Uhr von derSteinberg
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
Kim(dot)com .. man kann über in reden und lästern wie man will, Der macht es einfach! und das gebührt Ihm meinen Respekt. Amen
Kommentar ansehen
23.01.2013 11:56 Uhr von shinzor
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ist Kim der böse Zwilling von Fefe?
Kommentar ansehen
23.01.2013 12:48 Uhr von Captnstarlight
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Kriminell oder nicht - er reizt die amerikanische Regierung! Und wer mächtiger ist, ist keine Frage.
Auch Napster wurde von der amerikanischen Judikative verboten. Man muss jetzt blechen wenn man Musik hören will.
Schade, aber Kim ist übergeschnappt, zu viele Linien Koks haben ihn irre gemacht!
Kommentar ansehen
23.01.2013 13:04 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und wo ist jetzt die News? Das ist ja eh schon alles hinlänglich bekannt und hat ja auch überhauptr erst zu seinem zweifelhaften Ruf beigetragen.
Kommentar ansehen
23.01.2013 13:24 Uhr von Johnny Cache
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Langsam muß er echt aufpassen. Kriminelle die nichts lernen können schnell ins Politik-Milieu abrutschen...
Kommentar ansehen
23.01.2013 13:44 Uhr von brad41x
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2013 13:53 Uhr von DrOtt
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt wird wieder eine Schmutzkampange gestartet...
Der ist nicht krimineller als Lobbyisten... :)
Kommentar ansehen
23.01.2013 14:15 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Wäre das jetzt ein Forum für Tontechnik gäbe es hier nur Bombendrohungen für Schmitz.
In einem Forum für Raubkopierer ist er natürlich der Held.
Kommentar ansehen
23.01.2013 14:24 Uhr von Tuvok_
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@McVit
Das mit dem Strassenrennen war mal Gumball 3000 aber da ist ehr nur mit zwei dicken Benz mitgfahren aber Organsiert hat er das damals IMHO nicht...
Kommentar ansehen
23.01.2013 14:35 Uhr von brad41x
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
hey ist er etwa nicht fett?

und das er kriminell ist, weiß er selbst und damit der letzte Dorftrottel es auch kapiert, hat er sich Nummernschilder drucken lassen, wo dick MAFIA draufsteht.





Wers nicht kapiert, muss nochmal auf die hauptschuhle.
Kommentar ansehen
23.01.2013 15:05 Uhr von brad41x
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Okay, ich muss meine Meinung revidieren:

Er ist nicht fett, sondern spindeldürr.


Und er ist auch auf keinen Fall kriminell, sondern ein total sozial engagierter, ehrlicher Bürger.
Kommentar ansehen
23.01.2013 17:28 Uhr von aPoriTis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frag mich, ob der journalist unter den selben vorraussetzungen genauso stinkreich geworden wäre wie schmitz ;)
Kommentar ansehen
23.01.2013 17:47 Uhr von farm666
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kim Fanboys hier die sobald es um die eigene sympathien geht, fern jeder realität stehen. Somit könnt ihr alle getrost eure bewertungen +/- in eure pussys stecken!
Kommentar ansehen
23.01.2013 19:16 Uhr von brad41x
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Okay, ich muss meine Meinung nochmal korrigieren:

Er ist nicht fett, dafür Spindeldürr.

Jedoch ist er höchst kriminell !!




(Nach meinen Berechnungen kann ich jetzt keine negativen Klicks mehr bekommen. Ich mein, ich krieg welche, wenn ich sag, er ist fett und hat n Doppelkinn und ich krieg welche, wenn ich sag, er ist spindeldürr. Das gleiche mit dem kriminellen. Also ums mal charmant zu formulieren: Wer doch ein negativ dingens abgibt, ist entweder dumm, ganz doll dumm, Kimhörig, genauso Fett wie Kimme, oder ein Nerd ohne jeden Freundeskreis....oder .... alles zusammen !)

[ nachträglich editiert von brad41x ]
Kommentar ansehen
23.01.2013 20:13 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist schon eine Farce und wenn ich Kim Schmitz wäre, ich würde mich so dermaßen ins Fäustchen lachen! Und ich verwette mein letztes Hemd, er tut es!

Nicht etwa weil alle über ihn herziehen... ohne Argumente einfach nur über Äußerlichkeiten lästern (vermutlich einfach nur Menschen die noch keinen Geistesblitz hatten und nicht so viel Erfolg hatten). Auch nicht wegen der Leute die nun wie die Geier über ihn kreisen und überlegen, wie sie ihn nochmal dran bekommen und nun denken, sie bekommen nun auch was vom großen Kuchen ab. Auch nicht wegen der Presse die ihn ein Jahr zum Staatsfeind Nr. 1 machte und nun vermutlich ein weiteres Jahr, wöchentlich neuen Dreck findet und an die Öffentlichkeit bringt. - NEIN !!!

Er lacht weil man versuchte ihm wegen einen winzigen Fehler den er machte ihm das Handwerk zu legen UND er dadurch einfach das selbe Projekt wieder aufziehen konnte, mit wesentlich mehr Erfolg!

Hatte er eines der meist genutzten FileHoster Portale und nun hat er dazu auch noch ein Jahr + weitere viele Tage die beste gratis Werbung die es geben kann. Nun kennt nun wirklich JEDER seine angebotenen Dienste, die Leistungen und all Diejenigen die vorher schon seinen Dienst nutzten (zumindest ein großer Teil) wird sofort wieder damit anfangen. Und wie man hier schon lesen konnte, haben ja auch schon so einige Leser hier seit dem ersten Tag schnell einen Account eingerichtet und sich 50 GB gratis geholt, was ich schon mal sehr viel verlockender fand als ähnliche Dienste wie DropBox (fehlt nur noch eine App)

Doch jetzt mal zum Wesentlichen. Warum hackt man eigentlich auf MEGA so rum? Warum nicht auf RapidShare... warum nicht auf Uploaded oder ShareOnline?

ALLE machen das selbe und öffnen Fenster und Tore für FileSharer... natürlich mit dem AGB Eintrag der strengstens untersagt, dass man geschützte Inhalte hochladen sollte. Und fertig...

Nach der Schließung von MEGA1 schlossen ja auch sehr viele FileHoster und Portale... andere verstärkten ganz plötzlich die Maßnahmen zum Schein. Da hat Niemand gejault und diese Betreiber etwas mehr beleuchtet, NÖ! - Da interessiert auch Niemand wie die Leute da aussehen, die 9,99 pro Monat für einen FileHoster verlangen. Da gibt es sicher auch dickere Menschen, die für alle Zeiten ausgesorgt haben.

Die dürfen sogar wie bei diversen UseNet Anbietern damit LOCKEN, dass man TeraByte weise Filme und Musik vollkommen legal bekommt - was ja auch der Fall ist. Aber auch nur einen Zweck hat, nämlich den Leuten zu suggerieren, dass es die neusten Chart Hits sind, Kino-Filme und DAS es legal sei, die DORT runter zu laden. Und es glauben wirklich viele... dass sie im Recht seien Filme während sie im Kino laufen anzusehen, solange sie dafür ja schließlich bezahlen.

Darüber hinaus, posten sie auf jeder FileHoster-Seite in zusammenarbeit mit den selben Fake-Sätzen um zu ködern und Neukunden zu gewinnen a la:

"Boah, hier habe ich den Film schon 4 Wochen vor dem Kino - XY ist einfach das Beste was es gibt"

"Man, wie schafft ihr es nur so schnell an die Filme zu kommen und das in BluRay Qualität"

"Hier bekommt man auch noch ALLES und das LEGAL"

Wenn man nur wollte, würde man auch schnell entlarven, dass diese Lockversuche, die Aufforderung zur Kriminalität sogar von den Betreibern kommen.

Stattdessen nimmt man Einen von Vielen auseinander, der sich einfach nur nicht genug davon abgesichert hat. Wo man eine Lücke gefunden hat um einen ersten (und vermutlich letzten) großen Schlag zu landen.

Klar weiß jeder FileHoster, warum er überhaupt Geld verdient, worin das Hauptklientel besteht, aber die machen ebenso weiter. Das interessiert keine Sau.

Selbst Internet-Provider stellen sicher bei vielen tausend Kunden schnell fest, wer da ungewöhnlich viel Runter und Hochläd - die Hälfte davon ganz sicher nicht beruflich oder privat legal.

Soll man doch die Leute verknacken, die schnelles Internet ausbauen und verbessern. Die Leute, welche ganz an erster Stelle den Weg zur Verbreitung illegaler Inhalte ermöglichen.

Aber nö, ein übergewichtiger Millionär mit einem FileHosting Portal ist der Satan der "Raubkopiererei"

Nicht er ist kriminell, sondern der ganze heuchlerische Rest. Damit meine ich die Leute, die nun auch versuchen ihn auszuweiden, die Leute die über ihn hier lästern oder ihn zum Verbrecher machen wollen, nebenher aber UseNext und Uploaded am laufen haben oder geschützte Pornos auf YouPorn ansehen...

[ nachträglich editiert von EvilMoe523 ]
Kommentar ansehen
23.01.2013 21:02 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523
Warum man gerade auf Schmitz - aber nicht auf den anderen herumhackt:
Bei keinem Betreiber kennt man ein Gesicht und weiß auch nur namentlich wer dahinter steckt. Schmitz jedoch zieht eine provozierende Show ab und hat verstanden sich immer in Szene zu setzen. Und wer am meisten provoziert ist eben als erstes dran. Und momentan provoziert er besonders.
Kommentar ansehen
23.01.2013 21:24 Uhr von DigitalKeeper
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso Krimineller? Versteh´ ich nich!?! Der macht doch genau das, was die Politiker machen (da heisst es nur "anders" - siehe Wowereit, die Bahn, Mehdorn, Stuttgart 22, etc.)

Der macht genau das, was die GEZ macht, was die "Unternehmen" im Allgemeinen machen und als "Leiharbeit" verkaufen, usw. usw. usw.

...
Kommentar ansehen
23.01.2013 21:36 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ThomasHambrecht

Klar provoziert er im Moment...

Aber wie sehr ist er denn vor seiner Festnahme vor einem Jahr aufgefallen? Also wenn ich ein erfolgreiches Internet-Portal führen würde und man meine Bude einrennen würde, wegen dem Nutzverhalten anderer Leute und mich ein Jahr aufs Korn nimmt...

Den würde ich wenn es möglich ist, mit einer kleinen Änderung und Plan B+ auch so richtig, riiiichtig zum Narren halten.

Und du glaubst doch nicht, dass es absolut unmöglich ist / wäre bei Tatverdacht massenhafter Lagerung von rechtlich geschützten Inhalt dagegen vorzugehen. Ach was rede ich von Tatverdacht... mit einer Google Suche kann man das sogar locker beweisen. In den Foren stehen die Angebote ja frei sichtbtar für jeden Mit Link zum Server... von da könnte man sich auch mit verschärften Interesse hoch arbeiten, im Wissen, dass nahe zu alle illegalen Inhalte bei einer Top10 an Betreibern hochgeladen werden. Mehr sogar als beim ersten Mega-Portal, denn dies war nicht mal annähernd unter den meist genutzten Verteilern für illegale Inhalte zu finden.

Und du willst mir erzählen, dass da technisch sowie rechtlich im 21. Jahrhundert Niemand etwas dagegen unternehmen könnte?
Kommentar ansehen
23.01.2013 22:31 Uhr von freshmanwb
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sobald jemand inhaftiert wird heißt es diese Person ist kriminell oder wie ? Was ist dann mit Ghandi und Mandela?
Kommentar ansehen
24.01.2013 01:39 Uhr von brad41x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523


Deine Sachargumente laufen alle ins leere und sind sinnlos.


Mein Gegenargument gegen alle deine solchen:

Wenn er wirklich was draufhätte, bräuchte er nicht so eine anrüchige Sache anzufangen. Da er schon vorbelastet ist, muß er sich nicht wundern in eine Schublade gesteckt zu werden. Ich muß dir wohl kaum den Namen der Schublade noch extra kund tun.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?