23.01.13 09:17 Uhr
 292
 

Extremtour: Deutscher erreicht ohne Hilfe Südpol

Ein 47 Jahre alter deutscher Automobil-Manager hat ganz alleine und ohne fremde Hilfe den Südpol erreicht. Dafür war er 49 Tage auf Skiern unterwegs

Der Mann kam auf die Idee, weil er eine mehrmonatige Pause vor dem Antritt einer neuen Arbeitsstelle hatte.

Seine Extremtour absolvierte er vom Filchner-Ronne-Schelfeis bis zum Südpol. Ohne die Hilfe von Schlittenhunden und externen Lieferungen von Lebensmitteln schaffte es der Mann. Dabei zog er die gesamte Strecke 180 Kilogramm Lebensmittel auf einem Schlitten hinter sich her.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hilfe, Deutscher, Südpol
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2013 09:38 Uhr von heinzinger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
DAS ist doch mal eine lesenswerte News. Danke. Und Respekt an den Mann.
Kommentar ansehen
23.01.2013 10:13 Uhr von Marduk201
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
lesenswert wäre die News dann gewesen wenn es sich nicht um einen Millionenmanager handeln würde der sich sowas auch "leisten" kann ... ich zolle der menschlichen Leistung dennoch meinen Respekt.
Kommentar ansehen
23.01.2013 23:17 Uhr von Erdnuss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo steht denn was von Millionenmanager? Und wir kennen doch auch nicht den Wert seiner Ausrüstung.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?