23.01.13 09:17 Uhr
 292
 

Extremtour: Deutscher erreicht ohne Hilfe Südpol

Ein 47 Jahre alter deutscher Automobil-Manager hat ganz alleine und ohne fremde Hilfe den Südpol erreicht. Dafür war er 49 Tage auf Skiern unterwegs

Der Mann kam auf die Idee, weil er eine mehrmonatige Pause vor dem Antritt einer neuen Arbeitsstelle hatte.

Seine Extremtour absolvierte er vom Filchner-Ronne-Schelfeis bis zum Südpol. Ohne die Hilfe von Schlittenhunden und externen Lieferungen von Lebensmitteln schaffte es der Mann. Dabei zog er die gesamte Strecke 180 Kilogramm Lebensmittel auf einem Schlitten hinter sich her.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hilfe, Deutscher, Südpol
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
USA: Käufer für das "Achte Weltwunder" für 250.000.000 US-Dollar gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2013 09:38 Uhr von heinzinger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN