23.01.13 07:03 Uhr
 2.058
 

Kurioser Sammeltick: Schweizer klaute Federn im Wert von vier Millionen Euro

Ein 40-jähriger Schweizer hat eine kuriose Sammelleidenschaft. Er sammelt die Federn von Raubvögeln, die selten sind.

Um seine Sammlung zu erweitern, klaute der 40-Jährige nun Federn im Wert von vier Millionen Euro. Als Wissenschaftler getarnt, entwendete er die Federn aus Museen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Folgen sind hart: Der Feder-Dieb muss nun ins Gefängnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Wert, Schweizer, Federn
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2013 08:53 Uhr von kostenix
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
total hart....

man ersetze das wort "federn" gegen "gegenstände" und lies sich den text noch mal durch.. gerechte strafe!

im iran wären ihm die hände abgehackt worden, und hier hat er kabelfernsehen, gokart, und andere lustige sachen :)

[ nachträglich editiert von kostenix ]
Kommentar ansehen
23.01.2013 08:54 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, jeder hat ein Hobby...

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
23.01.2013 09:01 Uhr von esKimuH
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Junkie :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?