23.01.13 06:54 Uhr
 319
 

Fußball/Bundesliga: Das sind die witzigsten Transfer-Pannen

Ganz Fußball-Deutschland schmunzelt über die Transferpanne bei Hannover 96, deren Neuzugang kleiner als gedacht war (ShortNews berichtete). In der Bundesliga-Geschichte gab es aber noch jede Menge andere amüsante Transfer-Fehler.

Abédi Pelé etwa wechselte im Jahr 1996 nach München und glaubte, dann beim FC Bayern zu spielen. Der Spieler landete aber bei 1860 München, ein Verein, der ihm bis dahin unbekannt war.

Unvergessen auch der erste Brasilianer der Bundesliga. Zézé wurde 1964 vom 1. FC Köln geholt, aber schon nach fünf Spielen war der Spieler wieder über alle Berge, weil er ein Attest hatte. Die kuriose Diagnose: Eine Schnee-Allergie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Panne, Transfer
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Radsport: Ex-Profi Michael Rasmussen glaubt an umfassendes Doping bei Tour de France
Radsport: Sprint-Star Marcel Kittel nach seinem Tour-Aus - "Ich bin total im Eimer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Nürnbergerin muss drei Jahre in Haft: Mit ihren Kindern nach Syrien gereist
Belgien: Neuer Anwalt fordert Freilassung von Kinderschänder Marc Dutroux


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?