22.01.13 22:14 Uhr
 59
 

Positive Wirtschaftsdaten aus der Eurozone sorgen für steigende Ölpreise

Positive Wirtschaftsdaten aus der Eurozone sorgten am heutigen Dienstag für eine gute Entwicklung an den Ölmärkten.

So wurde zuletzt ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (März-Kontrakt) mit 112,06 US-Dollar gehandelt. Das war ein Plus von 0,33 US-Dollar gegenüber dem gestrigen Montag.

Öl der Sorte West Texas Intermediate (Februar-Kontrakt) kostete zu diesem Zeitpunkt 96,04 (Montag: 95,56) US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis, Brent, Eurozone, Wirtschaftsdaten
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten