22.01.13 20:51 Uhr
 276
 

Bad Sassendorf: Hundedieb nach Facebook-Aufruf geschnappt

Eine 44-jährige Frau hatte ihren Hund während eines Einkaufes vor einem Geschäft festgemacht. Als sie ihre Besorgungen erledigt hatte, war ihr Hund weg.

Die Nichte der Frau startete über Facebook eine Suche mit Bild nach dem Terrier. Schon 60 Minuten später war die Suche von Erfolg gekrönt.

Eine Frau hatte einen Mann mit dem Hund gesehen. Als die Frau zu den Ort ging, den die Zeugin angegeben hatte, fand sie ihren Hund. Der Mann erklärte, dass er das Tier gefunden hätte. Es wird aber seitens der Polizei von einem Diebstahl ausgegangen, da der Mann einschlägig vorbestraft ist.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Facebook, Hund, Diebstahl, Aufruf
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?