22.01.13 20:51 Uhr
 271
 

Bad Sassendorf: Hundedieb nach Facebook-Aufruf geschnappt

Eine 44-jährige Frau hatte ihren Hund während eines Einkaufes vor einem Geschäft festgemacht. Als sie ihre Besorgungen erledigt hatte, war ihr Hund weg.

Die Nichte der Frau startete über Facebook eine Suche mit Bild nach dem Terrier. Schon 60 Minuten später war die Suche von Erfolg gekrönt.

Eine Frau hatte einen Mann mit dem Hund gesehen. Als die Frau zu den Ort ging, den die Zeugin angegeben hatte, fand sie ihren Hund. Der Mann erklärte, dass er das Tier gefunden hätte. Es wird aber seitens der Polizei von einem Diebstahl ausgegangen, da der Mann einschlägig vorbestraft ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Facebook, Hund, Diebstahl, Aufruf
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lassen Mann ertrinken
Berlin: Massenschlägerei - Polizisten bei Streit verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?