22.01.13 20:06 Uhr
 132
 

Feueralarm im Potsdamer Landtag: Sauerkraut-Schwaden waren der Grund

Am Morgen des heutigen Dienstags löste im Potsdamer Landtag ein Rauchmelder Feueralarm aus, sodass die Feuerwehr anrücken musste.

Politiker und Mitarbeiter wurden vorsorglich evakuiert.

Es stellte ich heraus, dass sich in der Kantinenküche durchs Sauerkraut Kochen soviel Dunst entwickelt hatte, dass der Rauchmelder ansprang. Nachdem die Ursache gefunden war, konnten die Menschen wieder an ihre Arbeitsplätze zurück kehren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Grund, Landtag, Feueralarm, Sauerkraut
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2013 10:37 Uhr von bo3rn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deswegen sollten in küchen keine rauchmelder, sondern andere brandmelder (zb lichtmelder) verwendet werden...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?