22.01.13 20:07 Uhr
 580
 

Russland: Starkoch zerstückelt Ehefrau und sucht sie danach bei Facebook

Der russische Starkoch Alexei Kabanov (38) meldete seine Frau als vermisst und startete in Facebook eine große Suchaktion. Dabei hatte er sie schon getötet und auf dem Balkon gelagert.

Kabanov spielte gegenüber der Moskauer Polizei, seinen Angehörigen und seinen über 1.300 Facebook-Freunden, den besorgten Ehemann. Es habe einen Streit gegeben und er hätte Angst, dass sie ihn verlässt.

Kabanov wurde nun verhaftet: Ihm drohen bis zu 15 Jahre Gefängnis.


WebReporter: paderlion
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Facebook, Mord, Ehefrau
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2013 11:03 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur 15 Jahre?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?