22.01.13 19:32 Uhr
 142
 

Kampf um Stimmen in Israel

Am heutigen Dienstag wurde in Israel gewählt. Aus 34 Parteien sollte die 19. Knesset, das israelische Parlamanet, gewählt werden.

Schon seit Wochen wurde um die Stimmen der 5,6 Millionen Wahlberechtigten gebuhlt. Premierminister Benjamin Netanjahu (63) scheint seine Macht halten zu können, doch er wird sie mehr teilen müssen als bisher.

Erwartet wird ein Rechtsruck durch Naftali Bennett (40). Bei Bennett handelt es sich um einen Ex-Elitesoldaten und Internet-Millionär, der für seine Kompromisslosigkeit bekannt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Kampf, Wahl, Knesset
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2013 19:40 Uhr von azru-ino
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
bennet ist so einer, der 150,000 palästinenser aus dem westjordanland vertreiben will. dann heisst es am ende, die araber hätten den konflikt wieder angefangen. gibt eigentlich auch nen vernünftigen politiker in israel, yair lapid, der vorhat, den palästinensern einen eigenen staat zu gewähren (halt unter bestimmte bedinungen), und nicht wie netanjahu oder bennet einfach plant, mit siedlern die araber stück für stück zu vertreiben. Zudem möchte er den orthodoxen juden in die pflicht nehmen, auch steuern zu zahlen und wehrdienst zu leisten. Die orthodoxen verursachen eigentlich die größten Probleme da unten, weil sie kompromisslos alles haben wollen, und selbst vor raub und mord nicht zurück schrecken.
Kommentar ansehen
22.01.2013 20:00 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Der Untergang Israels wird in die Wege geleitet, jetzt wo die Israel-Nazis gemeinsam regieren werden ^^
Das Israelische Volk wird isoliert, wobei es erzählt bekommt, man müsse sich vor den Teufel da draussen schützen. Es wird auf Angriffskriege hin gebaut, die durch die geschürte Paranoia im Volk gestützt wird.

Am Ende stehen sie alleine da und bleiben der Überzeugung, dass alle anderen Antisemiten sind und werden ihre Atombomben losschicken, weil "Gott" es ihnen befohlen hat lol

Nee, ist vieleicht bisjen übertrieben, aber wir kommen der Sache schon näher ^^

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
22.01.2013 20:08 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@trara111
Deswegen hab ichs noch etwas ausgebaut :)
Kommentar ansehen
23.01.2013 07:52 Uhr von daguckstdu
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
„Der Untergang Israels wird in die Wege geleitet, jetzt wo die Israel-Nazis gemeinsam regieren werden ^^“

Oh biba wie herrlich muss es sin sich in einer Welt zu befinden, indem es nur die bösen Juden gibt! Ein wahres Paradies für alle Realitätsferne und verkappte Nazis, gell! Nicht das du einer bist, aber Tendenzen lassen eindeutig erkennen, dass der eine oder andere immer noch diesen Gendefekt in sich trägt, was man nach wie vor im Islam als Normal betrachtet.

„Das Israelische Volk wird isoliert, wobei es erzählt bekommt, man müsse sich vor den Teufel da draussen schützen. Es wird auf Angriffskriege hin gebaut, die durch die geschürte Paranoia im Volk gestützt wird.“

Sagen wir es mal so. Würde es einen gewissen Menschenschlag nicht geben, ich nenn jetzt keine Namen ;-), hätten wir wahrscheinlich schon längst Frieden im Nahen Osten. Nur sind diese angeblich Friedenstifter, wie sie sich selber wahrscheinlich noch sehen, nichts anderes wie primitive Hetzer die ihren niederen Instinkten folgen. Komischerweise erwartet eben diese Gattung Mensch immer noch keine Gegenwehr, der Holocaust hat mitunter ein Bild vermittelt das heute leider für gewisse Anhänger dieser kranken Ideologie, so nicht mehr möglich ist. Leider kommen diese Gattung Mensch nicht so recht klar mit dieser Situation, dass der Jude eben nicht mehr Wehrlos ist! Aber immerhin bleibt denen ja die Hetze, wenn sie sonst nichts zu tun habt, gell!

„Am Ende stehen sie alleine da und bleiben der Überzeugung, dass alle anderen Antisemiten sind und werden ihre Atombomben losschicken, weil "Gott" es ihnen befohlen hat lol“

Auch wenn du hier gerne den Unbedarften spielst, solltest selbst du wissen, dass die Juden eigentlich schon immer alleine da standen, oder kennst du eine andere Sichtweise? Ja klar die müsst ihr ja haben, denn alles andere würde ja euer selbst geschaffenes Weltbild zum Einsturz bringen! Da nützt es auch nicht den Glauben andere dann noch zu beleidigen indem man „G`TT“ als Hirngespinst abtut! Aber so seid ihr Atheisten halt, von nichts einer Ahnung aber immer mitreden wollen! Schon schlimm wenn man gar keine Hoffnung hat, außer sein eigens armseliges Leben, gell!

„Nee, ist vieleicht bisjen übertrieben, aber wir kommen der Sache schon näher ^^“

Sicherlich dafür wird ihr Atheisten schon sorgen, hat Albert Pike schon gesagt, das man euch loslassen wird!
Kommentar ansehen
23.01.2013 14:04 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@trara

Wir bellen nicht wir beißen zu, die einzigen die winzeln seid doch eher ihr, oder wie soll ich mal deine Aussage interpretieren indem du geschrieben hast, das du nie vor uns knie wirst! Dieses Verhalten zeigt schon leichte Krankheitsmerkmale und Defizite in der Wahrnehmung! Zu viel Internet scheint für den einen oder anderen doch eher schädlich zu sein für sein Gemütsverfassung! ! ;-) So und jetzt geh mal schön das Stöckchen holen!
Kommentar ansehen
23.01.2013 14:06 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
"Um Atheisten zu sein sind die doch viel zu dumm, das sind Dummschwätzer die hier provozieren und auf "dicke Hose" machen woll."

Lone dafür gibt es doch das Internet, denn soziale Kontakte pflegen ist eben für diese Gattung nicht leicht! Oder vielleicht sind die so hässlich, das die nicht anders können! :))
Kommentar ansehen
23.01.2013 14:31 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Fundstück der Woche:

http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
23.01.2013 17:46 Uhr von daguckstdu
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@trara

"Beissen? der Großteil der SN-User lacht über Euch!"

Jetzt haut es mich ja fast vom Hocker! Der SN User lacht über uns?? He, was denkst du was wir die ganze Zeit tun? Euch nur bemitleiden? Dämlicher geht es wirklich nicht mehr! Und DU scheinst so ein ganz besondere Fall zu sein! Im der realen Welt wahrscheinlich nur ein kleines nichtssagendes Etwas, so wie der Rest deines hochgelobten Philosophen-Vereins! Komm, weißt du was Waschweiber sind und welche Bedeutung der Begriff in sich birgt? Auf jedenfall sind das keine Männer, gell! ;-)
Kommentar ansehen
23.01.2013 18:50 Uhr von daguckstdu
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
trara was bist du doch für ein verbale Wadenbeißer! Kein Arsch, kein Tittchen, schreibt eben wie Schneewittchen! :))

Mach dich weiter zum Pausenclown, habe noch ein wenig Zeit mit dir zu spielen! Hol das Stöckchen! Braver Kerl!!
Kommentar ansehen
23.01.2013 22:12 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Daguck

Ich sage doch nur was in Zukunft auf Israel zukommt, wenn sie weiter nach rechts rücken, was eben geschehen ist :)

Natürlich berücksichtige ich da alle aktuellen Ereignisse....dir düfte doch nicht entgangen sein, wie die Welt, nachdem Palästina den Beobachterstatus erhalten hat und Israel darauf den Siedlungsbau erweitert hat, reagiert hat ?

Das kann in Zukunft ja nur noch mehr in solch eine Richtung führen, oder bist du da anderer Meinung ?

Die sollten sich da mehr an Jesus orientieren, mit ihren Handlungen, wenn sie Rückendeckung fordern in Zukunft.
Damit meine ich nicht die andere Backe hinhalten, sondern mehr das Ganze drumherum....Lügen, Zorn und Angriffslustigkeit müssen gemieden werden und vor allem sollte man aus seinem Volk keine Lemminge machen, die dem großen "Führer" blindlinks folgen.

"Im der realen Welt wahrscheinlich nur ein kleines nichtssagendes Etwas, so wie der Rest deines hochgelobten Philosophen-Vereins!"

Jetzt sei mal nicht so böse zu den "Etwas" da draußen, so denken nur Nazis, kennst du den Spruch nicht "Ein Bauer und ein Papst wissen mehr als ein Papst allein" ^^

Sehr abwertend und zu verachten deine Aussage....

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
23.01.2013 22:18 Uhr von Lombardie
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"die hier provozieren und auf "dicke Hose" machen woll. "

*hust, hust* Glashaus *hust hust*
Kommentar ansehen
24.01.2013 07:37 Uhr von daguckstdu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
„Ich sage doch nur was in Zukunft auf Israel zukommt, wenn sie weiter nach rechts rücken, was eben geschehen ist :)“

Oh biba treibe dich nicht so viel in der Virtuellen Welt herum, geh mal wieder an die frische Luft und deine Wahrnehmung wird sich auch wieder verbessern! Bibi hat ein Wahlschlappe hinnehmen müssen und die zweitstärkste Partei ist jetzt linksliberal, wo ist hier ein Rechtsruck zu erkennen?

„Natürlich berücksichtige ich da alle aktuellen Ereignisse....dir düfte doch nicht entgangen sein, wie die Welt, nachdem Palästina den Beobachterstatus erhalten hat und Israel darauf den Siedlungsbau erweitert hat, reagiert hat ?“

Das ist mir nicht entgangen, nur heißt das nicht, dass das auch richtig war. Gut für alle Latente war das die richtige Entscheidung, nur finde ich es überraschend wie man einem Volk das nicht vor 1968 existierte als Nation auf einmal den Bobachterstatus geben kann. Aber wenn es die UN sagt, wird schon stimmen. ;-)

„Das kann in Zukunft ja nur noch mehr in solch eine Richtung führen, oder bist du da anderer Meinung ?“

So wie ihr hier den Islam unterschätzt und seine Motivation ignoriert, so wird es sich dort weiter entwickeln. Es mag Menschen geben auf Palästinensischer Seite die an einem ernsthaften Frieden interessiert sind, aber solange Hardliner im Islam das sagen haben, wird dort kein Frieden herrschen. Und Menschen die bewusst Fakten unterschlagen, oder ignorieren die die Motivation des Islam offenbaren würden, kann man nicht als ernsthafte Gesprächspartner betrachten!

„Die sollten sich da mehr an Jesus orientieren, mit ihren Handlungen, wenn sie Rückendeckung fordern in Zukunft. „

Warum immer der Israeli, warum nicht mal die Palästinenser, oder warum auch nicht mal IHR? Ne, geht ja nicht, denn dann müsste man seine eigen Schlechtigkeit erkennen und sind wir doch ehrlich, keiner aus diesem Verein hat das je vor!

„Damit meine ich nicht die andere Backe hinhalten, sondern mehr das Ganze drumherum....Lügen, Zorn und Angriffslustigkeit müssen gemieden werden und vor allem sollte man aus seinem Volk keine Lemminge machen, die dem großen "Führer" blindlinks folgen.“

Lies doch bitte doch mal erst ein, bevor du Behauptungen aufstellst, die man eher vom Stammtisch her kennt, als das diese Fakten repräsentieren. Israel macht Fehler, aber bitte doch nur dadurch weil andere die ganze Zeit die Auslöschung Israelis fordern und wenn du mir jetzt erzählen willst, es läge nur ein Übersetzungsfehler vor, dann stelle ich mal deine Motivation in Frage!

„Jetzt sei mal nicht so böse zu den "Etwas" da draußen, so denken nur Nazis, kennst du den Spruch nicht "Ein Bauer und ein Papst wissen mehr als ein Papst allein" ^^“

Komisch wie der Nazis heute für alles herhalten muss. Nicht das ich den Nazi als solches sympathisch finden würde, nein nur war der in seinen Form doch ehrlicher. Er hat wenigsten seine Wahnvorstellungen offen zur Schaugestellt und sich nicht hinter Ausreden versteckt. Man muss heute kein Nazi sein um ein Antisemit zu sein, oder seine latenten negativen Emotionen so freien Lauf zu lassen!

„Sehr abwertend und zu verachten deine Aussage....“

Wie gehst du vor, wenn du etwas sauber machst? Dem Schmutz gut zureden er sollte sich es überlegen und vielleicht von sich aus gehen?
Kommentar ansehen
24.01.2013 15:16 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Benjamin
"Nette Diskussion, dabei stand schon Stunden vorher fest dass die Wahl in eine andere Richtung gegangen ist."

Eigentlich steht noch gar nix fest, nur der andere Benjamin muss jetzt schauen, ob er mit den anderen "Nazis" zusammenarbeiten will....50:50 stehts, jetzt kommts auf die Zusammenarbeit an und ob man eben dazu bereit ist.

Oder hab ich was verpasst ?

Die "Feinde" Israels und der Menschheit können noch an die Macht kommen, so wie es der Teufel will....es bleibt spannend ^^
Kommentar ansehen
24.01.2013 15:31 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Daguck
"Israel macht Fehler, aber bitte doch nur dadurch weil andere die ganze Zeit die Auslöschung Israelis fordern und wenn du mir jetzt erzählen willst, es läge nur ein Übersetzungsfehler vor, dann stelle ich mal deine Motivation in Frage!"

Wir fordern gar nicht die Auslöschung Israels, die USA und viele andere Länder auch nicht und trotzdem geht Israel seinen eigenen Weg und ist wenig zur Kooperation bereit, wenn es nicht direkt nach ihren Vorstellungen abläuft.
Israel hat aktiv "gegen" den Frieden gehandelt in der letzten Geschichte, das war sehr deutlich zu erkennen und nebenbei haben sie damit auch viele andere Länder verärgert. Wieso eigentlich Israel...der böse Benjamin war es *g

Ich weiss schon wen du damit gemeint hast...so nebenbei :)

"Es mag Menschen geben auf Palästinensischer Seite die an einem ernsthaften Frieden interessiert sind, aber solange Hardliner im Islam das sagen haben, wird dort kein Frieden herrschen."

Noch schlimmer ist es, wenn es diese Hardliner eben auf beiden Seiten gibt, das hilft nämlich nur dabei, dass die auf der anderen Seite ihre Macht behalten :) Aber mit etwas "Glück" ändert sich das ja jetzt vieleicht doch noch....
Kommentar ansehen
24.01.2013 19:08 Uhr von daguckstdu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
„Wir fordern gar nicht die Auslöschung Israels, die USA und viele andere Länder auch nicht und trotzdem geht Israel seinen eigenen Weg und ist wenig zur Kooperation bereit, wenn es nicht direkt nach ihren Vorstellungen abläuft.“

Wer schrieb denn von WIR? Kooperation?? Wie es dir schon schrieb, lies dich erst mal in das Thema ein und folge hier nicht den Mainstream der nicht unbedingt an Fakten interessiert ist! Wie sollte denn die Kooperation für dich aussehen? Israel soll für dich am besten die Hosen runter lassen und darauf vertrauen, dass der Islam ihnen wohl gesonnen ist! Geht es noch? Hier in Europa schreibt die Presse schon von einem Kreuzzug des Islam gegen den Westen und im Nahen Osten wo der Islam herrscht, soll man dann Vertrauen zu den Menschen haben, die die ganze Zeit „Auslöschung“ rufen!
Komm auf welchen Planeten lebt denn IHR!

„Israel hat aktiv "gegen" den Frieden gehandelt in der letzten Geschichte, das war sehr deutlich zu erkennen und nebenbei haben sie damit auch viele andere Länder verärgert. Wieso eigentlich Israel...der böse Benjamin war es *g“

Sicherlich weil die Araber alle so lieb zu den Juden waren und sie schon immer willkommen gerufen haben, gell! Keiner wollte sie zurück ins Meer treiben und keiner führte Angriffskriege gegen Israel, ist ja alles nur ein Zeichen der Zuneigung der Araber gewesen! Und Hitler war auch nur ein lieber Mensch, der für Europa nur das Beste wollte! Märchen sind doch was Schönes, gell sie verzehren das Bild der Realität und geben so einige Hirngespinste noch eine Existenzberechtigung!

„Noch schlimmer ist es, wenn es diese Hardliner eben auf beiden Seiten gibt, das hilft nämlich nur dabei, dass die auf der anderen Seite ihre Macht behalten :) Aber mit etwas "Glück" ändert sich das ja jetzt vieleicht doch noch....“

Dann kennst du die Geschichte nicht! Als die Juden 1948 den Staat Israel ausgerufen haben, wurden über Medien aus jüdischer Seite die Araber und sonstige Bewohner des Landes aufgefordert nicht das Land zu verlassen sondern hier zu bleiben und Seite an Seite zu leben. Man wollte nicht dass die Menschen flüchten! Die Hardliner auf Arabischer Seite forderten doch die Menschen zur Flucht auf und dann wunderst du dich bei all den Geschehnissen die folgten, dass heute in Israel es Hardliner gibt? Und hier wird schon gejammert wenn sich der ZdJ zu Wort meldet! Na wenn das mal keine Doppelmoral ist! Hier sich beschweren und in Israel es verneinen!
Kommentar ansehen
26.01.2013 17:44 Uhr von _Jumper_
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@daguckstdu

So wie du das sagt denkt man glatt die Palästinenser sind daran Schuld, dass Israel ihnen das Land wegnimmt und sie ermordet. Du weißt schon das Israel die Terroristen sind??!
Kommentar ansehen
26.01.2013 18:14 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Jumper

"So wie du das sagt denkt man glatt die Palästinenser sind daran Schuld, dass Israel ihnen das Land wegnimmt und sie ermordet. Du weißt schon das Israel die Terroristen sind??! "

Wieso Palästinenser, diesen Volk ist doch eine Erfindung, oh ich vergaß in deiner fiktiven Welt sind das ja mal die Philister gewesen, gell! Israel ist der Terrorismus?? Ist es nicht eher so, das eure Volksgruppe einen ausgeprägten Hang zur Gewalt in sich trägt, nur seit ihr es nicht gewöhnt das man euch auf die Finger hauen muss, damit ihr endlich mal das Benehmen lernt!
Kommentar ansehen
26.01.2013 22:10 Uhr von Lombardie
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Wieso Palästinenser, diesen Volk ist doch eine Erfindung"

Da hat woll jemand in letzter Zeit keine Nachrichten gesehen.
Kommentar ansehen
27.01.2013 10:50 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Da hat woll jemand in letzter Zeit keine Nachrichten gesehen."

Manche glauben tatsächlich, wenn man eine Lüge so oft wiederholt wie diese das sie irgendwann mal Wahr wird! Und wenn es die UNO noch sagt, so muss es ja Stimmern!

PLO-Exekutivratsmitglied Zahir Muhsein Zitat:

"Ein palästinensisches Volk gibt es nicht. Die Schaffung eines palästinensischen Staates ist nur ein Mittel, unseren Kampf gegen Israel für unsere arabische Einheit fortzusetzen. In Wirklichkeit gibt es keinen Unterschied zwischen Jordaniern, Palästinensern, Syriern und Libanesen. Nur aus politischen und taktischen Gründen sprechen wir heute von der Existenz eines palästinensischen Volkes, da die arabischen Interessen verlangen, dass wir die Existenz eines eigenen "palästinensischen Volkes" fordern, um uns dem Zionismus zu widersetzen."

Und weiter sagte er:

"Aus taktischen Gründen kann Jordanien als souveräner Staat mit festgelegten Grenzen keine Ansprüche auf Haifa und Jaffa geltend machen, während ich als Palästinenser unzweifelhaft Haifa, Jaffa, Beer-Sheba und Jerusalem beanspruchen kann. In dem Augenblick aber, in dem wir unser Recht an ganz Palästina wieder gewonnen haben, werden wir nicht eine Minute zögern, Palästina und Jordanien zu vereinen."
Kommentar ansehen
27.01.2013 21:47 Uhr von Lombardie
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also das ich das richtig verstehe: Es gibt den Staat Palestina - aber keine Palästinenser, also kein Volk, welches dieses Land bevölkert? Aha. Ist das son Ding wie dieser Uraltgag von Düsseldorf nur umgedreht? Und weil irgendein Extremist etwas sagt, was dir in den Kram passt, ist es also die Wahrheit und nicht nur eine Meinung? Aja.
Kommentar ansehen
28.01.2013 09:16 Uhr von daguckstdu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bei so einigen Sachen tust du dich offensichtlich schwer. Zeig mir bitte mal den Palästinensischen Staat von dem du andauernd schreibst. Ich meine nicht jetzt den UN Beobachter Status, sondern eine eigenständige Palästinensische Staatsform in den letzten 1900 Jahren!! Wirst du nicht könne, deswegen Quatsch du auch nur dumm herum, denn wenn du mir das Gegenteil zeigen könntest so würdest du es tun! Der Großteil der heutigen Menschen dort, sind Nachfahren von Menschen die selber erst vor ca. 100 Jahren den dortigen Nachbarländern eingewandert sind.
Kommentar ansehen
28.01.2013 19:16 Uhr von Lombardie
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Warst du nicht einer von denen, die vor der Wahl des Beobachterstatus den politischen Holocaust ausgerufen hatten, sollte "Palestina" diesen erhalten?

So was isses den nun? So unwichtig kann er doch garnicht sein, wenn ihr mir nichts dir nichts mit Schaum vorm Mund den Kopf auf die Tastatur schlagt. Und wie kann man den vor einem Volk angst haben, deren Existenz man nicht mal anerkennt.
Kommentar ansehen
28.01.2013 20:55 Uhr von _Jumper_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@daguckstdu

wie kann man nur so erbärmlich sein und sich bezahlen lassen um so einen schwachsinn zu reden, wirklich erbärmlich! Den Palästinenser Staat gibt es nicht? Guckmal in die Bibel, oder in die Geschichtsbücher, oder in älteren Spielen, zb Pharaospiele, in denen gibt es Palästina ;) wir Araber sollen die terroristen sein? Wieso weil wir uns wehren wenn die Israelis kommen und uns aus underem Land verscheuen wollen, unsere Kinder umbringen, usw..? das hat nichts mehr mit Judenfeindlichkeit zutun, ein guter Freund von mir ist Jude, die religion spielt da keine Rolle, aber ohne diese Antisemitismus Argumente haben Leute wie du eh nichts mehr zu sagen, wer seine Ehre für Geld verkauft, dem ist nicht mehr zu helfen! Erbärmlich!
Kommentar ansehen
29.01.2013 09:56 Uhr von daguckstdu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Warst du nicht einer von denen, die vor der Wahl des Beobachterstatus den politischen Holocaust ausgerufen hatten, sollte "Palestina" diesen erhalten?"

Nein, das ist mit Verlaub eine Lüge von dir!! ;-)


"So was isses den nun? So unwichtig kann er doch garnicht sein, wenn ihr mir nichts dir nichts mit Schaum vorm Mund den Kopf auf die Tastatur schlagt. Und wie kann man den vor einem Volk angst haben, deren Existenz man nicht mal anerkennt.“

Leichte Wahnvorstellungen? Existenzängste in Israel sind Real! Gaza wird dann zur arabischen Militärbasis ausgebaut, da es ja ein Souveräner Staat ist und dann kann man getrost ein paar Raketen mit größerem Bums in 30 oder 60 Sekunden in Israel einschlagen lassen! Dann gibt es kein Israel mehr! Aber das ist ja für ja nicht so wichtig! Es gibt schon kranke Menschen, da kann man nur den Kopf schütteln!
Kommentar ansehen
29.01.2013 10:16 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn? Wenn du Argumente hast die meine Aussage wiederlegen würde, dann würdest du mir das unter die Nase reiben, nur hast du nichts Gegenteiliges! Im Übrigen ist dieser Schwachsinn auf arabischer Seite entstanden umso das Existenzrecht anzuzweifeln, bzw. zu widersprechen! Es wurde behauptet dass das Volk der Juden nicht mehr existiere und die heutigen Juden nichts anders sind als Nachfahren von Völkern aus dem Osten Europas. Es gibt kein Palästina in Pharo-Spiele, was das auch immer sein mag!

Aber kommen wir mal zu deinen Philistern auf die du dich immer berufst! In der Bibel heißt das Land in dem sie um 1300 v.chr. eingewandert sind „Peleschet“! Es war ein 5 Städtebund der sich im Raum des heutigen Gaza zum Großteil befunden hat! Dadurch ist es offensichtlich dass es sich hier um keine Semiten handeln kann. Diese Philister die hauptsächlich in der Bibel Erwähnung finden, verschwinden auch mit der Zeit aus der Bibel und lösen sich mit König David vollkommen auf! Also zu behaupten man sei ein direkter Nachfahre der Philister ist genauso ein Hirngespinst, wie zu behaupten diese hätten das ganze Land besiedelt!

Ehre dem, dem Ehre gebührt, aber Lügener und Heuchlern bleibt das vorenthalten!

PS: Es ist auch eine Lüge und von gewissen Personen ganz gezielt propagiert worden das sich bezahlte Schreiberling hier aufhalten sollten die nur Pro Israelisch sind, um nur so ihre eigene Hetze und Lügen besser zu rechtfertigen, wobei es schon seit Jahren bekannt ist, das
gewisse bezahlte Gruppierungen das schon seit Jahren machen um eine Anti-Stimmung zu schaffen gegen Israel und gegen Juden! Genau diese Menschen behaupten jetzt das Gegenteil von anderen! Raffinierte Masche, und nur einfältige fallen drauf ein! Wobei sich da wieder die Vorurteile gegen Juden als Bezahlt erweisen!

http://www.faz.net/...

http://www.hagalil.com/...

[ nachträglich editiert von daguckstdu ]

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?