22.01.13 18:57 Uhr
 267
 

Dortmund: Neonazi muss 21 Monate hinter Gitter

Vor 14 Monaten kam es auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt zu einem brutalen Angriff von Neonazis auf zwei türkischstämmige Jugendliche. Einer der Täter ist einer wegen Totschlags an einem Punker bereits vorbestrafter Mann. Am heutigen Dienstag wurden am Dortmunder Landgericht die Urteile gesprochen.

Da das Gericht keinen rassistischen Hintergrund beweisen konnte, kommt der Täter jetzt mit einem Jahr und neun Monaten Haft davon. Allerdings droht ihm jetzt der Widerruf des zur Bewährung ausgesetzten Strafrests aus dem Totschlags-Urteil.

Zwei der drei übrigen Täter müssen für ein bzw. zwei Jahre und neun Monate ebenfalls ins Gefängnis. Der andere Angeklagte kam mit einen Freizeitarrest davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Dortmund, Neonazi, Totschlag
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2013 18:59 Uhr von johannes1312
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
Deutschland ist Demokratisch. (Das war ein guter Witz oder?)
Kommentar ansehen
22.01.2013 19:02 Uhr von BeyerC
 
+14 | -16
 
ANZEIGEN
Knast? Ach so, kein Migrantenbonus. waren schließlich Deutsche, die sich bestimmt nur gewehrt haben. Nicht so wie die rassistischen Mörder vom Alexanderplatz.

[Hier ist noch viel Platz für weitere Relativierungs- und Verharmlosungsfloskeln.]
Kommentar ansehen
22.01.2013 19:27 Uhr von azru-ino
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
hat nen typen schon totgeschlagen, kommt raus und verprügelt wieder paar typen, bekommt nicht mal 2 jahre. jetzt mal ehrlich, egal was ner politischen richtung er angehört, aber das ist ne tickende zeitbombe, die lebenslänglich weggesperrt gehört. warum werden täter in deutschland so gut behandelt?
Kommentar ansehen
22.01.2013 19:32 Uhr von kamikaze74
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Dem Assi gönne ich es (völlig unpolitische Meinung) , ich kannte dem Punker den er Jahre zuvor erstochen hat.
Kommentar ansehen
22.01.2013 21:25 Uhr von BeyerC
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
"Ich möchte gerade diese abscheuliche Tat NICHT relativieren!"

Wow. Diese eine rassistische Tat willst du mal nicht relativieren. Oder ist´s eher so, dass ich dir mit meinem Posting den Spaß daran genommen habe?

"Sind die Täter deine Freunde?"

Das Rassistenmilieu liegt MIR nicht ....
Bei "Polskaweb" und Haken-"Kreuznet"-Fans sieht das sicherlich anders aus.
Kommentar ansehen
22.01.2013 21:55 Uhr von BeyerC
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@APro

Ich habe es dir schon vor einigen Wochen geschrieben: "Ja, sicherlich passt es sehr gut, dass ich mich mit dem Inhalt solcher Seiten auskenne.

Schließlich will ich ja das Niveau der Beiträge halten. Es reicht, wenn einer keine Ahnung oder kein Interesse (an) der Materie hat. Wenn einer nicht weiß, was er schreiben soll und deshalb häufig das gleiche "Alexanderplatz"-BlaBla von sich gibt, auch wenn es mit dem Newsthema mal wieder nichts zu tun hat." .... und daran hat sich bis heute nichts geändert.

BTW: hast du eigentlich so etwas wie Beweise für deine These, dass das Gewaltverbrechen vom Alexanderplatz rassistisch motiviert war? Beweise, nicht Vermutungen. Schließlich sind dir Beweise bei verdrogten Nazikriminellen wie B. Zschäpe auch immer sehr wichtig.

Zu angeblichen Sehschwächen anderer sollte jemand mit einem dermaßen miesen Sprachverständnis wie du es aufweist, mal lieber schweigen. Sonst könnte man noch glauben, du würdest an Wetterangst oder Temperaturpanik leiden.
^^
Kommentar ansehen
22.01.2013 22:24 Uhr von BeyerC
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@AntiPro

Ja, du hast deine Ängst. Vor allem solche, die keinen Sinn machen. So wie eben Wetterangst, Temperaturpanik, IQPhobie. Mach´ dir einfach mal Gedanken über die Bedeutung der Wörter, vielleicht fällt dir dann etwas auf.
Vielleicht aber auch nicht. ^^

"...dass die Mörder vom Alexanderplatz genau so wie die neonazis aus der News, seinergleichen verprügelt und getötet hätten?"

Keine Ahnung, ich war nicht dabei. Ich kann mich auch nicht in die Gedankenwelt eines Schlägers, ob und Kampfölauge, autonomer Schwachkopf oder Nazi hineinversetzen.
Von beispielsweise türk. Jugendgangs, die sich untereinander bekriegen, habe ich allerdings schon genau so gehört wie von Hitlerfans, die sich gegenseitig die Fresse polieren.

Allerdings ist mir, was die Täter vom Alex betrifft, nichts bekannt, was auf einen rassist. Tathintergrund schließen lässt. Dir aber offenbar schon? Dann mal raus damit,...

BTW: dein Bier kannste behalten, auch das ist nicht MEIN Niveau.
Kommentar ansehen
22.01.2013 22:45 Uhr von BeyerC
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@AssiPro ....ohh, verdammt, jetzt habe ich mich genau so vertippt wie du zweifach. Das tut mir aber leid.
^^

Wo bzw. wieso schütze ich Mörder?
Weil ich nicht in deren Köpfe schauen kann? Oder weil du´s nicht raffst...

Dass du zu logischen Diskussionen mit mir nicht fähig bist, sollte dir doch vielleicht mal zu denken geben. Und dass du nicht in der Lage bist, einen Beweis, den du bei Nazikriminellen doch auch stets einforderst, zu bringen, ist nicht mein Problem. Bei der verdrogten Nazitusse Zschäpe verlangst du Beweise, welche du bei anderen Gewaltkriminellen nicht bringen willst oder kannst. Klingt ein bißchen heuchlerisch ... oder eben nur nach Wetterangst, Temperaturpanik ... IQPhobie...
^^
Vielleicht hätte ich nicht schreiben dürfen "Mach´ dir einfach mal Gedanken über die Bedeutung der Wörter, vielleicht fällt dir dann etwas auf.", wusste ja nicht, dass man dich so schnell überfordern kann.

Wie dem aquch sei, ich geh´ jetzt lieber meine Zeit sinnvoller verbringen: http://www.kaddischfüreinenfreund-derfilm.de/ gucken.

[ nachträglich editiert von BeyerC ]
Kommentar ansehen
23.01.2013 17:42 Uhr von BeyerC
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na, das sind ja mal wieder wahre Klischeetrottel.
Kahlrasiert, tätowiert und, wenn man sich die Gürtel und Hemden so ansieht, wahrscheinlich auch noch Krakenskins.
^^
Kommentar ansehen
25.01.2013 04:42 Uhr von Allomog
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Vorbestraft wegen Totschlags an einem Punker, brüllt "was guckt Ihr so, Ihr Bastarde?" und schlägt dann 2 Türken krankenhausreif (Knochenbrüche), und das Gericht erkennt keinen rassistischen Hintergrund...

Na toll

Die Mitangeklagten stürmten dazu, und traktierten die türkischen Opfer mit weiteren Schlägen und Tritten.

Selbstwenn das nicht rassistisch motiviert war, ist es unverständlich daß der (!)verurteilte Totschläger(!) vorzeitig aus der Haft kam, und jetzt als Wiederholungstäter so milde Richter findet.

Und der andere Angeklagte kam mit einen Freizeitarrest davon.

[ nachträglich editiert von Allomog ]
Kommentar ansehen
25.01.2013 04:49 Uhr von Allomog
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Laut diesem Video waren rassistische Gründe der Rechtsextremen zu erkennen - nur nicht für das Gericht.
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?