22.01.13 18:23 Uhr
 199
 

Serbien: Gebeine des letzten jugoslawischen Königs wieder in seiner Heimat

Die sterblichen Überreste des letzten Königs von Jugoslawien, Peter II Karadjordjevic (1923-1970), wurden am heutigen Dienstag nach Belgrad geflogen. Peter II starb 1970 in den USA.

Der ehemalige König floh im Zweiten Weltkrieg vor den Nazis, die in Jugoslawien einmarschiert waren. Er kehrte nach Kriegsende nicht zurück, da die Kommunisten das Land inzwischen übernommen hatten.

Peter II starb deshalb im Exil und war bisher der einzige europäische Monarch, der seine letzte Ruhestätte in den USA hatte. Sein Sohn, Kronprinz Alexander, lebt in Belgrad und wollte, dass die Gebeine seines Vaters überführt werden. Dagegen wurde protestiert, da Peter II dies angeblich nie wollte.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: König, Serbien, Heimat, Jugoslawien
Quelle: www.680news.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?