22.01.13 17:50 Uhr
 671
 

Irland: Grafschaft will Alkoholfahrten legalisieren um Selbstmorde zu verhindern

Der Antrag der irischen Grafschaft Kerry klingt reichlich skurril, denn das Justizministerium soll Alkoholfahrten legalisieren, um Selbstmorde zu verhindern.

In der dünn besiedelten Gegend soll es dem Antrag nach demnächst erlaubt sein, betrunken nach Hause zu fahren.

Der Abgeordnete Danny Healy-Rae will den kuriosen Antrag durchbringen, weil seiner Meinung nach die Menschen im Pub ihre Depressionen wegtrinken würden und man sie dafür nicht bestrafen dürfe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Irland, Suizid, Antrag, Alkohol am Steuer
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2013 19:19 Uhr von Omertabam
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt weil beim betrunken Auto fahren ja alle Depressionen auf einmal verschwunden sind... *lach*

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?