22.01.13 14:29 Uhr
 490
 

USA: Mann soll Zwölfjährige vergewaltigt haben - Schwester wurde auch belästigt

Ein Mann aus San Antonio im US-Bundesstaat Texas wird wegen Vergewaltigung eines Kindes angeklagt. Das Opfer brachte er in ein Zimmer, schloss die Tür und verging sich an ihr.

Ermittlungsbeamte bestätigten, dass der 34-jähriger Jay S. ein zwölfjähriges Mädchen vergewaltigte. Der Missbrauch soll für mindestens sechs Monate angedauert haben.

Das Opfer erzählte einem Ermittlungsbeamten, dass der Täter auch ihre neunjjährige Schwester belästigte. Er sitzt zur Zeit in Haft. Seine Kaution wurde auf 100.000 Dollar festgesetzt.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Schwester
Quelle: www.khou.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2013 15:50 Uhr von psycoman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte der Vorwurf stimmen, kommt der Täter hoffentlich lange ins Gefängnis.

Es müsste heißen:
"Das Opfer brachte er in ein Zimmer, schloss die Tür und verging sich an ihr. "

verging sich an ihm.

"Das Opfer erzählte einem Ermittlungsbeamten, dass der Täter auch ihre neunjjährige Schwester belästigte"

auch seine neunjährige.

Opfer, Kind und Mädchen sind alle sächlich, daher ihm und seine, nicht ihr.
Kommentar ansehen
22.01.2013 15:55 Uhr von Thomas-27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist schon sehr seltsam geschrieben.
Er brachte sie in ein Zimmer, schloss die Tür und verging sich sechs Monate lang an ihr? Nebenbei belästigte er auch noch die Schwester!?
Allerdings ist die Quelle auch nicht besser.
Klingt wie eine Meldung aus der Schülerzeitung einer 5. Klasse.

Gut, dass sie ihn (wie auch immer) gefasst haben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?