22.01.13 14:01 Uhr
 4.335
 

"Zombieland"-Fortsetzung kommt in Form einer Serie

Lange Zeit sah es nicht gut aus für eine Fortsetzung der Zombie-Komödie "Zombieland" aus dem Jahr 2009. Nun wurde jedoch bekannt, dass der Versandhändler Amazon die Produktion einer TV-Serie übernommen hat.

Neben bekannten Gesichtern aus dem Kinofilm werden ebenfalls einige neue Figuren in die Geschichte involviert. Eine Episode wird mit einer Länge von rund 30 Minuten aufwarten

Protagonist im Spielfilm "Zombieland" war der Charakter Columbus, welcher von dem Schauspieler Jesse Eisenberg dargestellt wurde. Gemeinsam mit Draufgänger Tallahassee (Woody Harrelson) kämpfte er sich gegen zahlreiche Untote durch das Land.


WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment / Kino
Schlagworte: Serie, Fortsetzung, Form, Zombieland
Quelle: myofb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2013 14:35 Uhr von White-Tiger
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Cool, ich find den Film echt super :D!
Kommentar ansehen
22.01.2013 14:50 Uhr von Warpilein2
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Twinkies ^^
Kommentar ansehen
22.01.2013 14:51 Uhr von Hidden92
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Vllt. erklärt irgendwer bei Amazon den Synchronsprechern dann ja mal dass man Zombie mit Z und nicht mit S schreibt.
War ja nicht auszuhalten das "Sombie" die ganze Zeit ...
Kommentar ansehen
22.01.2013 15:00 Uhr von Pilzsammler
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hasse Snowballs!
Kommentar ansehen
22.01.2013 15:21 Uhr von Onid_A
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Allein das Intro...

http://www.youtube.com/...

:D Hammer!!! Ein Muss(!) für jeden Zombie-Fan.
Kommentar ansehen
22.01.2013 15:37 Uhr von Galerius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GEIL!
Kommentar ansehen
22.01.2013 15:55 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Toll, Zombiland sollte übrigens imemr eine Serie werden. Der Film war nur der Pilot dafür also Danke Amazon, dass ihr das Projekt wieder aufleben lasst..
Kommentar ansehen
22.01.2013 16:11 Uhr von lopad
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zombieland als Serie, wie darf man sich das vorstellen? Walking Dead in lustig?
Kommentar ansehen
22.01.2013 16:29 Uhr von Protonator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hidden92

Im Englischen wird das Wort Zombie nunmal "Sombie" ausgeprochen, und da der Titel englisch "Zombieland" und auch zu deutsch "Zombieland" heißt ist es völlig korrekt das die englische Aussprache auch übernommen wird. Sonst müsste jeder englische Titel zuvor ins Deutsche übersetzt werden was halt nicht immer vorkommt, dann bleibt der Titel aber auch in englischer Aussprache. Entweder Zombieland [Sombieländ] oder Zombie Land [Tsombie Land], ersteres gefällt mir persönlich besser.

[ nachträglich editiert von Protonator ]
Kommentar ansehen
22.01.2013 17:22 Uhr von Hallominator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erst einmal ist das eine gute Nachricht!
Ich hoffe nur, dass die das auch gut machen.
Ein Film is keine Serie und das, was den Film so besonders gemacht hat, lässt sich meiner Meinung nach schlecht in einer Serie unterbringen... Bin mal gespannt, was die draus machen.
Kommentar ansehen
22.01.2013 19:21 Uhr von BoMbaStiXxX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bezweifle, dass Emma Stone da mitspielt, da Sie derzeit äußerst erfolgreich darin ist, Kinorollen zu ergattern.

Emma Stone ist für mich oft der alleinige Grund, warum ich mir etwas ansehe. Die Frau ist einfach der absolute Wahnsinn.

[ nachträglich editiert von BoMbaStiXxX ]
Kommentar ansehen
22.01.2013 20:05 Uhr von V3ritas
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Oh nööö...so ein geiler Film und statt einen würdigen 2.ten Teil, bekommt man nur eine Serie. :( Hoffentlich ist wenigstens Woody Harrelson mit an Bord.

Serien sind immer so ne Sache...könnte gut werden...alleine weil man mehr Zeit hat um Charaktäre und Geschichte aufzubauen...könnte aber auch der totale Mist werden.

Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Serie zeitlich gut plaziert ist...soweit ich weiß kommen noch 2 neue Staffeln The walking dead...nicht das man beides vergleichen könnte, aber ich glaube eine Zombie Serie ist genug.
Kommentar ansehen
22.01.2013 20:17 Uhr von d0ink
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@V3ritas

"nur" eine Serie? Also ich zumindest ziehe Serien Filmen vor. In einer Serie haben die Storywriter einfach viiiiiel mehr Platz, um Charaktere aufzubauen etc. etc.

Filme haben einfach eine zu kurze Laufzeit. Bei den meisten Filmen ist doch garnicht die Zeit vorhanden, dass der Zuschauer die Charaktere lieb gewinnt.
Kommentar ansehen
22.01.2013 20:26 Uhr von V3ritas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@d0ink

Ja, sagte ich ja, das man in Serien eher die gestalterische Freiheit hat, als bei einem Film. Aber nur eine Handvoll Serien bekommen das auch wirklich gut hin.

Ich habe ein bisschen Sorge, das man eine "halbärschige" Zombieserie mit Slapstick Comedy zusammen würfelt und einfach das Prädikat " Zombieland" draufklatscht.

Naja...und wie gesagt...ich glaube der Markt ist ein wenig übersättigt...also kann es gut sein, das die Serie floppt, selbst wenn sie gut ist.

Nicht nur die neuen walking dead Staffeln, ich glaube dieses Jahr kommt auch noch ein neuer Zombiefilm mit Brad Pitt...War Z. Das könnte aber auch ein guter Wegbereiter werden, je nachdem wie der beim Publikum ankommt.
Kommentar ansehen
22.01.2013 20:57 Uhr von d0ink
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hast du natürlich recht :-)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht