22.01.13 12:49 Uhr
 1.991
 

England: Feuerwehr durchnässt Teenie mit Wasserschlauch wegen Schneeballwurf

Ein paar Teenager haben im englischen Leeds mit Schneebällen auf die Feuerwehr geworfen, die sich auf ihre Art rächte.

Nachdem mehrere Teenager die Feuerwehrleute mit Schneebällen beworfen hatten, richteten diese ihren Wasserschlauch auf einen der jungen Männer und durchnässten ihn komplett.

Fußgänger beobachteten die Situation belustigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: England, Feuerwehr, Teenie, Schneeball
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2013 13:07 Uhr von heinzinger
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so.
Kommentar ansehen
22.01.2013 13:12 Uhr von McClear
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Das nennt man "Gegenschlag".
Kommentar ansehen
22.01.2013 13:25 Uhr von Suffkopp
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Und jetzt kommem sie gleic h wieder aus ihren Löchern und unter den Steinen hervor - die ewigen Rufer:

Und jetzt stelle man sich vor das hätte Feurwehr hier gemacht und einen "Nicht Deutschen" getroffen

Ich seh sie schon kommen.
Kommentar ansehen
22.01.2013 13:50 Uhr von ohyeah
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Es fällt mir immer wieder auf das Shortnews user die Artikel nach persönlichem Empfinden bewerten; also ob ihnen der Artikelinhalt gefällt bzw nicht, und nicht ob er authentisch bzw richtig wiedergegeben ist...
Kommentar ansehen
22.01.2013 17:47 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Warpilein2
Wenn du schon General Chang zitierst dann bitte richtig :)
Rache ist ein Gericht das am besten kalt serviert wird. Im Weltraum ist es seeehr kalt :)
Und die Ladung Wasser für diese verzogenen Spinner war es sicher auch *hehe*
Kommentar ansehen
22.01.2013 18:32 Uhr von Ali Bi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das is ne news wert. *SCHNARCH*
Kommentar ansehen
22.01.2013 18:48 Uhr von hennerjung
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In Dietzenbach wurden etliche Feuerwehrleute beim Versuch zu löschen mehrfach mit Sachen beworfen, u.a. mit Feuerlöschern aus dem 13ten Stockwerk.
Unter anderem auch mit Schneebällen.
Mein Vorschlag an den Leiter der Feuerwehr, warum dann nicht einfach mal mit dem Löschschlauch auf diese Leute drauf gehalten wurde, wurde abgelehnt, weil das eventuell Körperverletzung oder ähnliches wäre.

Ich habe ihm den Bericht hier mal weiter geleitet, mal schauen, wie er drauf reagiert.

Auf jeden Fall würde das auch in Deutschland etliche Hitzköpfe zurückhalten.
Kommentar ansehen
22.01.2013 20:15 Uhr von Finalfreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hennerjung
Ehrlich?
Wie krank müssen Leute eigentlich sein, dass sie Feuerwehrleute bewerfen müssen.
Was ist mit der Gesellschaft nur passiert, damals waren Feuerwehrleute noch Helden, bzw. wurden so angesehen.
Denn sie retten ja auch Leute aus den Häusern unter Einsatz ihres Lebens!
Kommentar ansehen
22.01.2013 23:37 Uhr von hennerjung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Finalfreak: Google mal nach Feuerwehr, Dietzenbach und Starkenburgring, bzw Rohrbrunner Weg....
Traurig aber wahr

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?