22.01.13 12:49 Uhr
 510
 

Böden in Turnhallen in Zukunft mit LEDs statt aufgeklebter Linien?

In Turn- und Sporthallen herrscht auf den Böden oft ein Wirrwarr aus bunten Linien, da die Hallen für verschiedene Sportarten genutzt werden.

Doch damit könnte bald Schluss sein. Momentan wird in einer Sporthalle ein neuartiger Bodenbelag verlegt, in dem eine große Anzahl von LEDs sitzt. Diese können dann immer entsprechend der angesagten Sportart die Grundlinien anzeigen.

Doch die Möglichkeiten gehen noch viel weiter. So kann auf diese Art zum Beispiel Werbung eingeblendet oder verschiedene Lichtshows während der Pausen dargestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft, Boden, LED, Linie, Turnhalle
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2013 13:44 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vorrausgesetzt, die Linien lassen sich auch aus sehr schrägen Winkeln gut erkennen (Schiedsrichter-Entscheidungen z.B.), dürfte das eine gute Idee sein, die natürlich bezahlt sein will.
Kommentar ansehen
22.01.2013 14:18 Uhr von TheUnichi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer

In der Quelle im Video sieht man das ganz gut, man kann das absolut aus jedem Winkel erkennen

Sehr coole Sachen, wir brauchen mehr solcher Innovationen, solche Dinge vereinfachen das Leben wirklich (Und das weiß jeder, der früher nicht den Sportunterricht geschwänzt hat)
Kommentar ansehen
22.01.2013 14:46 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dank dir für die info. nachher mal reinklicken.
Kommentar ansehen
22.01.2013 19:30 Uhr von Phyra
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ressourcenverschwendung vom feinsten...
Kommentar ansehen
22.01.2013 19:45 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ob es besser ist, Bäume zu fällen, ist die andere Frage. Die Materialen dafür kann man vermutlich zum grössten Teil aus Recyling herstellen.
Kommentar ansehen
22.01.2013 22:44 Uhr von aquilax
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wichtiger wäre es,
dass sich die kleinen, fetten kinder der dicken, fetten eltern etwas schneller auf und neben den linien bewegen.

(die kleinen fetten sn-kinder oder ihre dicken fetten sn-eltern dürfen jetzt ruhig kräftig mit dem finger auf das minus-zeichen drücken. wer das öfters macht, trainiert damit den bauchspeck ab. nur zu: das tut euch gut!)

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
23.01.2013 11:30 Uhr von TheUnichi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@NitroPenta

Was ja an sich nicht verkehrt wäre

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?