22.01.13 12:18 Uhr
 7.629
 

Skurril: Nach Lance Armstrongs Dopingbeichte - jetzt packt sein Fahrrad aus

[Bild: Skurril: Nach Lance Armstrongs Dopingbeichte - jetzt packt sein Fahrrad aus]

Vor wenigen Tagen sorgte die Dopingbeichte des früheren Radprofis Lance Armstrong für weltweite Schlagzeilen (ShortNews berichtete). In den USA gab es jetzt ein nicht ganz ernst gemeintes Interview, in dem erstmals sein Fahrrad zu dieser Geschichte befragt wurde.

Und das zeigt sich ziemlich angefressen über seinen Besitzer. "Lance ist ein betrügerischer Arsch! Ich musste feststellen, dass der Hintern, der auf mir saß, zu einem Verräter gehört", so das Rad.

Weiter erklärte der Drahtesel, dass er sich gewundert habe, warum sein Besitzer denn plötzlich auch beim bergauf Fahren auf einmal so schnell war.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses / Lustiges
Schlagworte: Interview, Doping, Fahrrad, Lance Armstrong, Skurril
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2013 12:41 Uhr von baddrig
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Warum?
Kommentar ansehen
22.01.2013 12:54 Uhr von aberaber
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@autor

skuril wäre es nur gewesen, wenn das fahrrad in der realen welt etwas gesagt hätte und das tat es wohl nicht...
Kommentar ansehen
22.01.2013 13:05 Uhr von Cthulhu_
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das mit unser Medienlandschaft so weiter geht, fragen wir auch leblose Gegenstände nach ihrer Meinung, ihr werdet sehen.....
Kommentar ansehen
22.01.2013 13:31 Uhr von Lebensgefahr
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Vor wenigen Wochen wurde in EBay ein Rennrad versteigert.
Im Rahmen wurde der Motor eingebaut.
Im Sattelrohr waren die Akkus eingebaut.

Der Motor startete mit einem Knopf der am Lenker unsichtbar eingebaut war.

So ein Rad hat der italienische Radprofi Cancellara gefahren:
siehe: http://www.youtube.com/...
hier der Einbau:
http://www.youtube.com/...

Das Rennrad ging bei Ebay übrigens für 8.000 € verkauft..

[ nachträglich editiert von Lebensgefahr ]
Kommentar ansehen
22.01.2013 14:53 Uhr von Rigo15
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das dumm ist ja
das der Autor echt glaubt das Fahrrad kann reden,
Kommentar ansehen
22.01.2013 15:01 Uhr von aberaber
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@lebensgefahr

...seit wann ist fabian denn ein italiener? er ist schweizer, genauer gesagt berner.

im übrigen hat cancellara natürlich nie ein fahrrad mit motor gefahren. das wäre bei einem radprofi so als würde man ihm einen amboss an den sattel hängen, denn diese art von antrieb bringt weniger leistung als der fahrer selbst :D

selbst die UCI und alle anderen profis haben über dieses "beweisvideo" derart gelacht, dass sich ihre schwänzchen kringelten :D
Kommentar ansehen
22.01.2013 15:14 Uhr von Hidden92
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sollte das lustig sein? Ziel verfehlt.

Zur News bleibt nur zu sagen dass die bis jetzt der heutige Tiefpunkt ist.
Kommentar ansehen
22.01.2013 15:28 Uhr von Lebensgefahr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber
9,7 kg wiegt das Rennrad.

Du glaubst das nicht?
hier kannst das Rad bestellen:
http://ebike-base.de/...

Ja die UCI. Diese Trottel sind doch auch alle bestochen.
Wo hattest Du Deine Ohren als Lance Armstrong sagte, dass er Spenden an den Radsportverband gezahlt hat.
Solche Rennfahrer sind alle Kriminelle!
Jahrelang hat er betrogen, Meineid geschworen usw....

Kannst Du glauben, dass die anderen Fahrer, etwa bei der Tour de France nicht von dem Doping wussten. Warum wurde nichts aufgedeckt?
Warum konnte man die aberkannten Siege nicht den Nachfolgern zusprechen?
Die nachfolgen 11 Fahrer waren leider auch gedopt
So und nun sage mir mal, wie hiessen die Lieferanten und die Ärzte mit denen Armstrong arbeitete?
Ich hoffe den amerikanischen Radsportverbänden, dass sie weiter lachen, wenn Armstrong endlich die Namen nennen würden.
Bis heute hat sich dieser kriminelle Radfahrer nur ohne Namen geoutet.

[ nachträglich editiert von Lebensgefahr ]
Kommentar ansehen
22.01.2013 22:19 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sonst redet doch die Bild immer als erstes mit dem Fahrrad. War der Blick wohl schneller ;)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht