22.01.13 10:13 Uhr
 490
 

Japans Notenbank dreht Geldhahn auf

Als Reaktion auf Japans tiefe Rezession wird die japanische Notenbank nun unbefristet Staatsanleihen kaufen. Gleichzeitig verdoppelte die Bank ihr Inflationsziel auf zwei Prozent. In der Folge rutschte der Yen deutlich ab und notiert zum Dollar aktuell auf dem tiefsten Stand seit zweieinhalb Jahren.

Bis zuletzt wurde nur über Ausweitung des zeitlich begrenzten Anleihenkaufprogramms spekuliert. Die Regierung in Tokio hat jedoch aufgrund der hohen Staatsverschuldung wenig Spielraum für eigene Konjunkturpakete und ist somit auf Hilfe der Notenbank angewiesen.

Bundesbank-Chef Weidmann hält die Eingriffe der japanischen Regierung in den Handlungsraum der Notenbank beispielhaft für "bedenkliche Übergriffe". Bisher sei das internationale Währungssystem ohne Abwertungswettläufe durch die Krise gekommen, und er "hoffe sehr, dass es dabei bleibt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flc.gizmo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Kauf, Konjunktur, Inflation, Notenbank, Staatsanleihe
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2013 10:22 Uhr von darmspuehler
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Japans Notenbank dreht Geldhahn auf.... wo kann ich mich anstellen ???
Kommentar ansehen
22.01.2013 10:24 Uhr von Kamimaze
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hm...
Schulden mit Schulden bekämpfen, und noch mehr Schulden und noch mehr Schulden und noch mehr Schulden und noch mehr Schulden, Schulden, Schulden...

Wie lange DAS wohl gutgehen wird...??? ;)
Kommentar ansehen
22.01.2013 11:15 Uhr von GatherClaw
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Kamimaze

so lange bis die Masse endlich begreift, dass ihr Geld nichts Wert ist.
Aber das kann noch eine ganze Ecke dauern. Bzw. wird nie passieren, so lang die Verantwortlichen in den Notenbanken immer schön gemächlich hin und her regulieren.

Geld kann allein deswegen bestehen, weil die Masse darauf vertraut, dass dies Geld für einen Anderen eben den Aufgedruckten Wert symbolisiert.

Ist fast ein bischen wie mit jeder Religion, so lange es genug Menschen gibt welche daran glauben, so lange wird es existieren.
Kommentar ansehen
22.01.2013 13:13 Uhr von flc.gizmo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@CanisMajoris:
Zumindest hat man dann all das, was man für das Geld kaufen konnte, als es noch etwas wert war.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?