22.01.13 09:24 Uhr
 1.013
 

US-Präsidentenvereidigung erstmals seit 1989 ohne Wahlverlierer: Mitt Romney macht blau

Zum ersten Mal seit 1989 ist die US-Präsidentschaftsvereidigung ohne den Wahlverlierer vonstatten gegangen.

Der Republikaner Mitt Romney zog es offenbar vor, im warmen Kalifornien zu bleiben, anstatt in Washington Barack Obamas zweiter Amtseinführung beizuwohnen.

Nach seiner Niederlage hat sich Romney weitgehend aus der Öffentlichkeit entfernt. Auch Amtsvorgänger George Bush war nicht anwesend, er ließ aber Obama seine besten Wünsche "zu diesem historischen Tag" ausrichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Show, Party, Republikaner, Mitt Romney, Vereidigung
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump will seinen Kritiker Mitt Romney angeblich zum Außenminister machen
Republikaner Mitt Romney wütend: "Trump ist ein Aufschneider und ein Betrüger"
US-Präsidentschaftswahl: Mitt Romney tritt zum dritten Mal als Kandidat an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2013 10:02 Uhr von RazonT
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Zum ersten mal oder Zum ersten Mal seit einiger Zeit? Was den nun?
Kommentar ansehen
22.01.2013 10:27 Uhr von ulkibaeri
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Razon

zum ersten mal seit 1989. Steht auch so in der Quelle. Absolut reißerische Überschrift. Bekommt ein Minus von mir!

Außerdem ist die News auch falsch wiedergegeben.

3. Absatz:
"Nach seiner Niederlage hat sich Romney weitgehend aus der Öffentlichkeit entfernt, er ließ aber Obama seine besten Wünsche "zu diesem historischen Tag" ausrichten."

In der Quelle steht, dass Bush Obama gratulierte, nicht Mitt Romney.

[ nachträglich editiert von ulkibaeri ]
Kommentar ansehen
22.01.2013 11:19 Uhr von farm666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was solls!? Dieser man ist eh das letzte. Obama wird sicherlich darüber hinweg grinsen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump will seinen Kritiker Mitt Romney angeblich zum Außenminister machen
Republikaner Mitt Romney wütend: "Trump ist ein Aufschneider und ein Betrüger"
US-Präsidentschaftswahl: Mitt Romney tritt zum dritten Mal als Kandidat an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?