22.01.13 06:08 Uhr
 52
 

Barack Obamas zweite Amtszeit beginnt

Nach seiner öffentlichen Vereidigung hält Barack Obama eine kämpferische Rede: "Ein Jahrzehnt des Krieges ist beendet." "Wir glauben weiterhin, dass anhaltende Sicherheit und dauerhaften Frieden keinen immerwährenden Krieg erfordert", fährt er fort.

Er spricht unter anderem über den Klimawandel und die Rechte der Homosexuellen.

Er fordert außerdem soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maaaa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Barack Obama, Homosexualität, Amtszeit, Vereidigung
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2013 06:08 Uhr von Maaaa
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Zu Beginn seiner 1. Amtszeit musste er viele Scherben von Bush wegräumen. Die Finanzkrise. Ja, da ist noch das Gefängnis. Er hat viel versucht so gut wie keine Unterstützung von der Opposition erhalten. Ich wünsche ihm viel Glück für seine letzte Amtszeit.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?