21.01.13 23:35 Uhr
 66
 

Ölmärkte: Kurse geben nach

An den Ölmärkten entwickelten sich zum Start in die neue Handelswoche die Ölpreise negativ. Ausschlaggebend war ein schwacher Handel, weil die US-Aktienbörsen infolge eines Feiertages geschlossen waren.

So wurde am heutigen Montag ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (März-Kontrakt) mit 111,52 (Freitag: 111,89) US-Dollar gehandelt.

Öl der Sorte West Texas Intermediate (Februar-Kontrakt) gab um 0,49 auf 95,55 US-Dollar nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handel, Ölpreis, Feiertag
Quelle: de.finance.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2013 08:05 Uhr von erw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ne, wa? Der Preis gibt nach? Von 111,89 auf 111,52 gesunken? Was Du nicht sagst! Bei Penny haben die Hackfleisch halb-und-halb aktionsbedingt von 1,89 auf 1,79 Euro gesenkt für diese Woche.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?