21.01.13 21:39 Uhr
 705
 

Kim Schmitz wird gefragt: "Landen Sie bald im Gefängnis?"

Seit dem heutigen Montag gibt es den Daten-Speicherdienste Mega. Am zweiten Tag hatten sich bereits 1.300.000 User angemeldet. Jetzt redet Kim Schmitz über die US-Strafverfolgung, seinen neuen Datendienst "Mega" und kommende Projekte.

Die "Bild"-Zeitung frägt: "Landen Sie bald im Gefängnis?" Schmitz sagte darauf: "Das wird nicht passieren. Die amerikanischen Behörden versuchen mich verantwortlich zu machen für das, was die Benutzer von Megaupload gemacht haben."

Weitere Frage: "Dass bei Mega raubkopierte Filme und Musik gespeichert werden, liegt doch auch auf der Hand." Schmitz antwortete: "Aber die gibt es ja bei jedem Internetdienst. Bei YouTube und solche Angebote findet man auch mit Google."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild, Gefängnis, Mega, Kim Schmitz, Landen
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2013 21:43 Uhr von spencinator78
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"Seit dem heutigen Montag gibt es den Daten-Speicherdienste Mega"

Lesen und Verstehen sind halt zweierlei. O-Ton Quelle:

"Es ist der erste Tag nach dem Start"

Der Dienst ist bereits gestern gestartet, nicht erst heute ^^

[ nachträglich editiert von spencinator78 ]
Kommentar ansehen
21.01.2013 21:50 Uhr von Blutfaust2010
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
"Die "Bild"-Zeitung frägt"

WAS? Frägt? Oh Herr schmeiss Hirn vom Himmel. Solch eine Scheisse trauen sich ja nicht einmal die Bild-Fuzzis zu schreiben.

Und wieder: Ständiger Wechsel der Zeitformen. Dazu auch noch Tippfehler wie "den Daten-Speicherdienste Mega".
Kommentar ansehen
21.01.2013 22:16 Uhr von Nox-Mortis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Fräge
Das war doch Matze Knop?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?