21.01.13 19:28 Uhr
 852
 

Scottsdale-Auktion in USA: Dieses fahrende U-Boot stellte alles in den Schatten

Auch in diesem Jahr fand in Arizona in den USA die Scottsdale-Auktion statt, bei der Autoliebhaber aus aller Welt die teuersten Oldtimer ersteigern und versteigern konnten.

Auf der diesjährigen Auktion gab es beispielsweise einen Ferrari 250 GT LWB California Spider von 1958 für 8,25 Millionen US-Dollar. Der frühere Pick-Up des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush wurde ebenfalls für 300.000 US-Dollar versteigert.

Doch es gab ein Fahrzeug, das allen die Show stahl. Es handelte sich dabei um einen Nachbau des gelben U-Boots aus dem Film "Yellow Submarine". Der Eigenbau brachte am Ende des Tages 1.650 Euro für den Besitzer.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Ferrari, Auktion, U-Boot
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2013 00:29 Uhr von DAVEFT
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hast du einen weg ??? denkst du auch mal daran das nicht alle hier über 18 sind !!! verbreite den mist woanders!!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?