21.01.13 18:37 Uhr
 635
 

Kurioser Schnappschuss: Marode Hausfassade einfach mit Lego ausgebessert

Ein skurriler Schnappschuss gelang jetzt einer Frau in Görlitz.

Hier entdeckte sie eine Hausfassade, bei der eine marode Stelle einfach von einem Unbekannten mit Lego-Steinen ausgebessert wurde.

"Wow, wozu Lego nicht alles gut ist. Aber die Steine sind ja auch ganz schön stabil", so die verdutzte Frau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mauer, Lego, Schnappschuss, Fassade
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen
Frankreich: Präsidenten-Hund pinkelt vor laufenden Kameras an Élysée-Kamin
Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2013 18:46 Uhr von johannes1312
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
speci - BILD - kurios
Kommentar ansehen
21.01.2013 19:50 Uhr von zipfelmuetz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kurios sind hier - wie immer - nur Autor und Quelle...
Kommentar ansehen
21.01.2013 22:10 Uhr von Blutfaust2010
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist kein Schnappschuss, sondern ein ganz gezielt gemachtes Foto um einen Sachverhalt zu dokumentieren.
Kommentar ansehen
21.01.2013 22:15 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist auch nichts ausgebessert, das ist Kunst.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Müller fällt wegen Muskelbündelriss bei FC Bayern aus
Maßschuhe für die Baustelle?
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?