21.01.13 18:10 Uhr
 1.146
 

"Ade Igelchen": Nürnberg rätselt über mysteriöse Zeitungsanzeigen

In Nürnberg sorgt derzeit eine mysteriöse Zeitungsanzeige für Gesprächsstoff. Diese hat jemand in den "Nürnberger Nachrichten" aufgegeben.

Auf einer halben Zeitungsseite trauert er einer verflossenen Liebe nach, illustriert mit einem kleinen Igel.

Auf der Seite gibt es noch eine weitere Anzeige, allerdings viel kleiner. "Ade Igelchen", heißt es in dieser.


WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Zeitung, Nürnberg, Rätsel, Anzeige
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
US-Kampfpilot "malt" riesigen Penis aus Kondenzstreifen an Himmel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2013 18:20 Uhr von blade31
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ähhh Was?
Kommentar ansehen
21.01.2013 19:01 Uhr von vamvalentine
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
es ist soweit. das ist die verschlüsselte botschaft an die aliens unter uns zum angriff! beweis: die news ist nicht von crushial! sucht ihn!!! :D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Thanksgiving: Donald Trump quartiert begnadigte Truthähne in Luxushotel ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?