21.01.13 14:40 Uhr
 268
 

Facebook beeinflusst neue Server- und Storage-Technologien fürs Rechenzentrum

Durch Mobilgeräte, Internetdienste, soziale Medien und neuartige Unternehmensanwendungen explodieren die Datenmengen in Rechenzentren. Facebook, mit über einer Milliarde Nutzer einer der größten Rechenzentrumsbetreiber weltweit, spürt das sehr deutlich.

2011 initiierte Facebook deshalb das "Open Compute Project", um die Industrie zu neuen Server- und Storage-Technologien zu bewegen. Letzte Woche fand in Santa Clara, Kalifornien, der vierte "Open Compute Summit" statt.

Etliche Unternehmen zeigten vollkommen neue Technologien. Beispielsweise gibt es ein neues Motherboard-Design, "Group Hug" genannt, das die enge Verknüpfung zwischen Motherboard und CPU aufheben soll. Eine neue PCIe-Flash-Karte von Fusion-io könnte ein All-Flash-Data-Center ermöglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus5
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Server, CPU, Rechenzentrum
Quelle: www.speicherguide.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2013 14:58 Uhr von Bildungsminister
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja nicht erst seit heute so, dass große Datenaufkommen zu "Kreativität" führen. Wir setzen mitunter nginx und Apache nur noch als reverse proxy ein, oder mariaDB, um höheren Anforderungen an Webseiten gerecht zu werden. Gibt eine sehr interessante Vortragsreihe von den Envato-Admins, und wie die ihre Seiten und Server betreiben. Das geht teils weit über CDNs und dergleichen hinaus.

Leider ist es heute noch immer so, dass neue Standards, oder auch nur Ideen sehr schleichend durchgesetzt werden wenn es um IT geht. Das mag manchmal auch richtig sein, an anderer Stelle bremst es die Entwicklung aber gehörig aus. Vor anderen Datenbanksystemen als MySQL oder anderen Servern als mit Apache betrieben haben sehr viele Leute auch heute noch Vorbehalte, gewiss auch wegen der Kompatibilität.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich habe einen kleinen Penis": Hacker kapert Twitter-Account von John Legend
Germanwings-Amokflug: Eltern von Todespilot sprechen von einem Unfall
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?