21.01.13 13:32 Uhr
 22.359
 

Nachdem Olivia Jones One-Night-Stand mit ihm ausplauderte: Klaus Wowereit verklagt RTL

Der regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, wurde im RTL-Dschungelcamp als einmalige Affäre von Drag-Queen Olivia Jones geoutet (ShortNews berichtete).

Nun leitet der SPD-Politiker gegen RTL rechtliche Schritte ein, wie ein Senatssprecher bestätigte.

Jones´ Manager glaubt jedoch nicht, dass das die Draq-Queen stoppen wird: "Ich kann mir vorstellen, dass Olivia im Laufe des Camps die ganze Geschichte erzählt."


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment / Prominente
Schlagworte: RTL, Affäre, Klaus Wowereit, Olivia Jones, Olivia
Quelle: www.stern.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2013 13:51 Uhr von Para_shut
 
+57 | -10
 
ANZEIGEN
sieht der flughafen-pleitegeier mit seinem albernen hütchen bescheuert aus.
wer dreck macht soll sich nicht wundern wenn jemand den dreck aufräumt ...
Kommentar ansehen
21.01.2013 14:05 Uhr von Floppy77
 
+62 | -3
 
ANZEIGEN
Der Hampel soll sich nicht so haben.

Wenn rechtliche Schritte eingeleitet werden hat das nur zur Folge, dass noch mehr Menschen davon erfahren.
Kommentar ansehen
21.01.2013 14:05 Uhr von Flugrost
 
+39 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.01.2013 14:05 Uhr von DerMaus
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.01.2013 14:09 Uhr von Danymator
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Herrlich, hoffentlich gibt es noch mehr zum Thema... ;)
Kommentar ansehen
21.01.2013 14:11 Uhr von MarkusTersch
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn der keine anderen Sorgen hat...
Kommentar ansehen
21.01.2013 14:11 Uhr von Phillsen
 
+36 | -14
 
ANZEIGEN
Wen zum Henker geht das was an.
Indiskretion im privaten Umfeld ist zwar unhöflich aber nicht dramatisch.
Im TV hat das aber ganz bestimmt nix verloren.

Ist ja schon ein Armutszeugnis, wenn man so aufmerksamkeitsgeil ist, dass man sich da zum Affen macht. Aber wenn man da noch Dritte mit reinzieht ist das echt unterste Schublade.
Egal ob man nun mit Wowereit sympathisiert oder nicht, das geht doch echt keine Sau was an...
Kommentar ansehen
21.01.2013 14:15 Uhr von aberaber
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
ich dachte das wäre schon lange bekannt.

ausserdem sollte sich wowereit besser um seine wirklichen probleme als um seine ehemalige sexuelle beziehungen kümmern die eigentlich keinen interessieren.
Kommentar ansehen
21.01.2013 14:19 Uhr von wilcomb72
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Tuntentratsch @RTL ich liebe Olivia :)

[ nachträglich editiert von wilcomb72 ]
Kommentar ansehen
21.01.2013 14:23 Uhr von Justus5
 
+9 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.01.2013 14:30 Uhr von Azureon
 
+29 | -7
 
ANZEIGEN
Erst Chocolate Cave Explorer spielen und dann nicht dazu stehen, das haben wir gerne Herr Wowereit....
Kommentar ansehen
21.01.2013 14:44 Uhr von Borgir
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Und wenn? Mein Gott. Ich finde es eher taktlos und dumm von dieser Jones, dass sie das im Fernsehen erzählen muss. Was soll das denn bitte....
Kommentar ansehen
21.01.2013 14:52 Uhr von esKimuH
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
ALTES FERKEL! BAH!
Kommentar ansehen
21.01.2013 15:00 Uhr von cheetah181
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Bill Clinton anyone?

Und plötzlich interessieren sich auch SN und RTL-Zuschauer für "Unwichtiges".
Kommentar ansehen
21.01.2013 15:02 Uhr von Zeus35
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
@ Phillsen
Schon vergessen?

"Ich bin schwul, und das ist gut so!"

Wer mit seiner sexuellen Ausrichtung Wahlkampf betreibt, kann sich später schlecht auf "privates Umfeld" berufen.^^

Wieso geht er gegen RTL vor, und nicht gegen den häßlichen Vogel im Camp?
Als die Nielson ihre Geschichte mit Stallone schilderte hat auch keiner was gesagt.^^
Kommentar ansehen
21.01.2013 15:10 Uhr von cheetah181
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@Zeus35: "Wer mit seiner sexuellen Ausrichtung Wahlkampf betreibt, kann sich später schlecht auf "privates Umfeld" berufen.^^ "

Das ist aber ein gewaltiger Unterschied.

Merkel ist auch nicht verpflichtet Einzelheiten über ihr Sexualleben preiszugeben oder von den Medien breittreten zu lassen, nur weil sie bekanntgegeben hat, dass sie verheiratet ist.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
21.01.2013 15:17 Uhr von CanisMajoris
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Uaaaahhhh....ist das wiederlich. :-O
Kommentar ansehen
21.01.2013 15:19 Uhr von Marple67
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Was jemand im Privaten macht geht niemanden etwas an und DER Olivia sollte eigentlich wissen wie unsere homophobe Gesellschaft auf sowas bei "öffentlichen" Personen wie z.B. Politikern reagiert.
Das hat nichts damit zu tun das er Mist beim BER gebaut hat. Einen großen Beitrag zum Mist hat übrigens auch der bayrische Saubermann Ramsauer geliefert, wie jetzt ausgerechnet seine von ihm selber einberufene Sonderkommission „BER“ festgestellt hat.
Kommentar ansehen
21.01.2013 15:20 Uhr von Phillsen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Zeus

Seh ich wie Cheetah
Das geht uns einfach nix an. Auch wenn er es erzählt hätte, fänd ichs daneben diesem Olivia Jones gegenüber.
Kommentar ansehen
21.01.2013 15:33 Uhr von Zeus35
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ cheetah
Du verwechselst da was. RTL hat kein Statement von Wowereit unerlaubt gesendet.
Sondern die Transe hat aus ihrer Vergangenheit erzählt, wer will ihr das verbieten solange nichts erfunden ist?
Kommentar ansehen
21.01.2013 15:38 Uhr von Betty71
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Soll er doch froh sein das sein Name mal nicht im Zusammenhang mit den Begriffen Inkompetent und Berlin Flughafen fällt.

[ nachträglich editiert von Betty71 ]
Kommentar ansehen
21.01.2013 15:58 Uhr von T¡ppfehler
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Das war sicher vorher abgesprochen und soll von seinem missglückten Flughafenprojekt ablenken.
Dass er wiedergewählt wird, ist auch nicht mehr sicher.
Vielleicht schafft er es so, wieder ein paar Leute auf seine Seite zu bekommen.
Kommentar ansehen
21.01.2013 16:26 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich lach mich weg - ich habs auch gesehen und nur Wowereit gehört ohen den Zusammenhang. Danke Wowereit - jetzt weiß ich es wenigstens. Haste gut gemacht. Bisher war es keine Meldung wert - jetzt wird es breit getreten. Klasse Klaus.

Und wenn ich jetzt die Quelle les war es nicht Oliver, sondern Florian der das erst recht breit getreten hat.

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
21.01.2013 16:35 Uhr von Ypsilon9999
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Betty71:
Stimmt, viel besser ist es wenn der Name des Hauptstadtbürgermeisters im Zusammenhang mit Transvestitenschnaggeln und Hamburger Kiez fällt!!!
:D :D :D

..dann doch lieber der Flughafen!
Kommentar ansehen
21.01.2013 17:28 Uhr von Fred.M
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wowie soll man nicht so tun. Sie war bestimmt schnuckelig zu ihm.

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht