21.01.13 13:29 Uhr
 302
 

NRW: Intensivere Betreuung im Jobcenter

Bessere Chancen auf einen Job sollen Hartz-4 Empfänger jetzt in Nordrhein-Westfalen durch intensivere Betreuung bekommen.

Dazu werden jetzt 238 zusätzliche Arbeitsvermittler für die Jobcenter in NRW eingestellt, erklärte heute die Vorsitzende der Geschäftsführung der NRW-Regionaldirektion, Christiane Schönefeld.

Durch diese Maßnahme sollen 20.000 Menschen so besser betreut und dadurch in den Arbeitsmarkt eingegliedert werden. An diesem Projekt nehmen 13 der 35 Jobcenter in NRW teil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: NRW, Arbeitslose, Jobcenter, Betreuung