21.01.13 13:14 Uhr
 540
 

Chinese kann Fünf-Kilo-Wassereimer mit seinen Augenlidern tragen

Bei "Wetten, dass...?" wäre er die Sensation, denn der Chinese Wang Xianxiang kann mit seinen Augenlidern Fünf-Kilo-Wassereimer tragen.

Eine Minute lang hingen die Eimer an seinen Augen, was ein bizarres Bild abgab.

Zehn Jahre lang hat der Chinese für diese Fertigkeit trainiert, die er bei dem Wanderarbeiter-Festival in Shaodong präsentierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auge, Kilo, Chinese, Wassereimer
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Eiscafé-Kellner tritt Maus vor Augen der Gäste "zu Brei"
Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Frau muss in USA Swimmingpool verlassen: "Könnte kleine Teenie-Jungs erregen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2013 13:29 Uhr von spacekeks007
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
warum? und der blick gefällt mir nicht.. er schaut so grimmig
Kommentar ansehen
21.01.2013 13:33 Uhr von joseph1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
kann ich auch ich schreib auf nem plastikeimer 5 kilo drauf und ab gehts:):)
Kommentar ansehen
21.01.2013 15:22 Uhr von V3ritas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer schonmal gesehen hat, wie die teilweise 10-20 Kilo mit dem Penis heben...den kann das nicht wirklich schocken.^^
Kommentar ansehen
21.01.2013 18:46 Uhr von der_robert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ich würde mal ehr drauf tippen das er die Eimer mit dem Schädelknochen (unter dem Auge) hält und nicht mit den Augenlidern -.-
Kommentar ansehen
22.01.2013 00:46 Uhr von mcdar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Alles ist möglich, schon immer und das zeigt er hier bestenst. Nur die Welt hat sich dumm-zivilisiert.

[ nachträglich editiert von mcdar ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?