21.01.13 07:27 Uhr
 166
 

Engen: Auto macht sich selbstständig

Laut Polizeisprecher Michael Aschenbrenner gab es am vergangenen Samstag Nacht um etwa 2:30 Uhr einen sehr lauten Knall, der die Menschen aus dem Schlaf gerissen hat. Ein führerloses KFZ sei mehrere hundert Meter bergab gefahren.

Dabei seien einige Metallzäune gestreift worden. Die unbekannten Täter sollen die Handbremse des nicht abgeschlossenen PKWs gelöst haben, worauf sich dieser bergab in Bewegung setzte.

Das Fahrzeug wurde an der gesamten linken Seite stark beschädigt, der Sachschaden soll in etwa 5.000 Euro betragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Joseffine
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Täter, Schaden, Bremse
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?