21.01.13 07:27 Uhr
 172
 

Engen: Auto macht sich selbstständig

Laut Polizeisprecher Michael Aschenbrenner gab es am vergangenen Samstag Nacht um etwa 2:30 Uhr einen sehr lauten Knall, der die Menschen aus dem Schlaf gerissen hat. Ein führerloses KFZ sei mehrere hundert Meter bergab gefahren.

Dabei seien einige Metallzäune gestreift worden. Die unbekannten Täter sollen die Handbremse des nicht abgeschlossenen PKWs gelöst haben, worauf sich dieser bergab in Bewegung setzte.

Das Fahrzeug wurde an der gesamten linken Seite stark beschädigt, der Sachschaden soll in etwa 5.000 Euro betragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Joseffine
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Täter, Schaden, Bremse
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?