21.01.13 07:27 Uhr
 191
 

Engen: Auto macht sich selbstständig

Laut Polizeisprecher Michael Aschenbrenner gab es am vergangenen Samstag Nacht um etwa 2:30 Uhr einen sehr lauten Knall, der die Menschen aus dem Schlaf gerissen hat. Ein führerloses KFZ sei mehrere hundert Meter bergab gefahren.

Dabei seien einige Metallzäune gestreift worden. Die unbekannten Täter sollen die Handbremse des nicht abgeschlossenen PKWs gelöst haben, worauf sich dieser bergab in Bewegung setzte.

Das Fahrzeug wurde an der gesamten linken Seite stark beschädigt, der Sachschaden soll in etwa 5.000 Euro betragen.


WebReporter: Joseffine
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Täter, Schaden, Bremse
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?