20.01.13 18:01 Uhr
 8.547
 

Nadja Suleman strippt wieder für 15.000 Euro

Die Achtlingsmutter, auch "Octomom" genannt, braucht wieder Geld. Nachdem sie einen Pornofilm gedreht hat, will sie wieder strippen.

Sie bekommt für vier Auftritte, bei dem sie die Hüllen fallen lässt, unglaubliche 15.000 Euro.

Aber sie ist trotzdem auf staatliche Hilfe von mehr als 2.000 Dollar pro Monat angewiesen. Sie wohnt aber in einem Haus für 2.150 Dollar Miete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paddeyxxl
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Strip, Achtlingsmutter, Achtling
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Hanks veröffentlicht Erzählband über Schreibmaschinen