20.01.13 12:52 Uhr
 595
 

Forscher kreieren in Labors Superviren - Kritiker fordern strenge Richtlinien

Anfang 2012 haben sich Wissenschaftler aufgrund der drohenden Gefahren von Bioterrorismus zu einem Moratorium entschieden. Die Forscher haben ihre Arbeit an einer Variante der Vogelgrippe für 60 Tage gestoppt. Die Experimente sind nun allerdings wieder angelaufen und das Risiko bleibt das Gleiche.

Forscher hatten zuvor das H5N1-Virus so lange an Frettchen getestet, bis es über die Luft übertragbar war. Es entstand so ein Supervirus. Die meisten Frettechen starben an der Infektion. Ron Fouchier, Forscher an der Erasmus Universität in Rotterdam, sprach von einem dummen Experiment.

Forscher in den USA haben unterdessen das Vogelgrippe- mit dem Schweinegrippevirus gekreuzt und haben so einen hochgefährlichen Erreger kreiert. Kritiker dieser Forschungen fordern strikte, internationale Richtlinien zur Forschung mit solchen Erregern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Kritiker, Richtlinien
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2013 21:13 Uhr von base332
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
strengere richtlinien oder so eine art überwachsungs gremium ist ja ok
aber man sollte auch nicht naiv sein und die forschungen ganz stoppen...

ich mein wir brauchen diese forschungen um viren und anderes zu erklären, verstehen und zu bekämpfen
Kommentar ansehen
22.01.2013 00:37 Uhr von machinery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und warum das Ganze ? Weil sie es können.
Kommentar ansehen
22.01.2013 16:22 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super, vielleicht könnte man so aich AIDS-Viren kreieren, die über die Luft übertragbar sind

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?