20.01.13 11:41 Uhr
 57
 

Skispringen: Andreas Wank überraschend Dritter in Sapporo

Beim Skisprung-Weltcup im japanischen Sapporo hat der Deutsche Andreas Wank überraschend den dritten Platz erreicht. Sieger wurde wie schon am Vortag der Tscheche Jan Matura vor dem Slowenen Robert Kranjec.

Für Wank war es das zweite Mal, dass er im Weltcup auf dem Siegerpodest stand. Auch Altmeister Martin Schmitt schaffte mit einem zehnten Platz sein erstes Top-10-Resultat seit fast zwei Jahren.

Severin Freund konnte sein gutes Ergebnis vom Vortag, als er den siebten Platz erreichte, nicht wiederholen und wurde nur 31.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Skispringen, Dritter, Sapporo
Quelle: www.spox.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch
Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?
US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?