20.01.13 10:00 Uhr
 20.798
 

Kim Schmitz eröffnet Filehoster Mega: Hunderttausende User in den ersten Stunden

Um genau 18:47 Uhr - ein Jahr nachdem am 19. Januar 2012 Hubschrauber über dem Anwesen von Kim Schmitz kreisten - wurden die Pforten zu Mega geöffnet: "In dieser Minute vor einem Jahr wurde #Megaupload von der US-Regierung zerstört. Willkommen auf http://Mega.co.nz", schieb Schmitz auf Twitter.

Mega wird vielfach als Racheaktion von Schmitz gedeutet. Denn eine Datei wird verschlüsselt, bevor der Nutzer sie hochlädt. Welche Datei das ist - etwa private Fotos oder ein raubkopierter Film - weiß niemand. Kim Schmitz kann so für die Dateien auf seinen Servern nicht mehr belangt werden.

Verschlüsselung könnte so massentauglich werden. 100.000 Menschen haben sich innerhalb von 60 Minuten registriert, wenig später waren es schon 250.000. Gelockt werden sie anscheinend neben Schmitz´ Namen von den 50 Gigabyte Gratisspeicher. 500 Gigybyte kosten zehn Euro pro Monat.


WebReporter: rgh23
Rubrik:   High Tech / Internet
Schlagworte: User, Mega, Megaupload, Kim Schmitz, Filehoster
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

53 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2013 10:37 Uhr von hansman14
 
+44 | -7
 
ANZEIGEN
Mega wird Bewegung in das filehoster/ cloud Geschäft bringen. Die Anderen werden nachziehen müssen, um nicht völlig an Bedeutung zu verlieren. Bin gespannt was da noch kommt.Vielleicht werden dropbox und co dann auch endlich sicherer
Kommentar ansehen
20.01.2013 10:40 Uhr von muhkuh27
 
+53 | -7
 
ANZEIGEN
Die Methode mit dem verschlüsseln ist verdammt schlau.
Kommentar ansehen
20.01.2013 11:04 Uhr von CokeMaan
 
+39 | -3
 
ANZEIGEN
Also ich finde das mit dem 50gb Gratis speicher echt super! wo bekommt man das schon geboten?
Wenn die Seite jetzt mal endlich richtig funktioniert, werde ich das mal austesten.
MEGA hat auf jedem Fall das potenzial,einer der besseren Filehoster zu werden.
Kommentar ansehen
20.01.2013 11:25 Uhr von blaupunkt123
 
+10 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2013 11:47 Uhr von aquilax
 
+13 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:02 Uhr von El_kritiko
 
+6 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:05 Uhr von aquilax
 
+14 | -21
 
ANZEIGEN
der "staatsfeind nr.1" ist der spiessbürger, der im kleinen vor sich hinlebt, der alle regeln befolgt und absolut gesetzestreu sein dasein fristet.

ihm kann man keine hohen gebühren für grosse projekte auferlegen. ihm kann man keine strafzahlungen jeglicher art und zusätzliche steuern auflasten. er wird auch keinerlei gewerbesteuer bezahlen.

der "arbeiterfeind nr.1" ist der arbeitsfaule sozialhilfeempfänger.
denn er wird vom arbeiter durch die (viel zu hohen) steuern bezahlt, die dem arbeiter zu 50% schon vor lohnerhalt abgezogen werden.

....und dann meckern sie wegen 17 euro gez rum, aber den grossen brocken lassen sie ohne widerrede davonschwimmen.

leider dumm.

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:07 Uhr von aquilax
 
+23 | -9
 
ANZEIGEN
@ el kritiko

dein bäcker um die ecke wird auch alles tun und alles aufbacken nur damit er dein geld kriegt..........

er ist kein heiliger - er will nur dein geld.
sonst wärst du ihm völlig egal und er würde seine brötchen verschenken.

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:12 Uhr von neinOMG
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Also eine Cloud, das solche Dienste die Dateien der User verschlüsseln ist doch nichts neues. Macht nicht jeder aber gibt es schon länger.
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:13 Uhr von don_vito_corleone
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
El_kritiko

JEDER tut alles um Geld zu verdienen, zumindest Jeder Normaldenkende nicht Schmarotzende Mensch. Warum wird das Kim Schmitz Vorgeworfen? Er hat niemandem geschadet im gegensatz zu anderen Multimillionären der Welt. Klar ist er kein Heiliger aber wer ist das schon?

Das die ehrlichen Benutzer von Megaupload nichtmehr an ihre Daten kommen ist nicht seine Schuld. Das FBI hat den Laden aufgrund Falscher Beschuldigungen dicht gemacht sonst niemand.

Natürlich kann keiner wissen ob es diesmal nicht auch so sein wird. Das kann aber niemand bei garkeinem Filehoster wissen. Morgen können Rapidshare und alle anderen dicht gemacht werden. Der ehrliche Kunde wird immer der Idiot sein solang es Leute gibt die Filehoster nur in die Illegale ecke drängen wollen.
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:18 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:18 Uhr von aquilax
 
+22 | -9
 
ANZEIGEN
so siehts aus.

schmitz hat das was uns allen hier fehlt:
er denkt und handelt im grossen stil.

oder glaubt ihr, der sitzt vor seinem iphone und tippt bei sn irgendwelche kommentare?

und da wichtigste:

er hat mut, zeigt stärke und geht ein grosses riskio ein.
seid doch mal ehrlich: das fehlt doch hier allen.

wer von euch hat denn schon einmal eine grosse, aussergewöhnliche leistung vollbracht, von der die ganze welt redet?


[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:25 Uhr von KingPiKe
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Kim Dotcom auf dem Boden geblieben?
Das ist wohl ein SCherz ja?
Man kann ja von ihm halten was man will.
Aber auf dem Boden geblieben ist er sicherlich nicht.
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:31 Uhr von aquilax
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
@ franz

klar zockt er.

wenn es sein muss, in der woche sogar 10 minuten.
für die fotografen, die seine kundenaffine lebensweise darstellen müssen, damit er sich bei den kids glaubwürdig präsentiert.

für ihn ist so ein spiel doch kein wahrer freizeitspass.
er weiss genau, das ein programm nur programm heisst,
weil dahinter nur ein programm steckt.

das wahre leben geniesst er mit frau, kinder, freunden auf einer geilen yacht, im jacuzzi oder im rennwagen.

und einmal in der woche zeigt ihm sein pilot, wie man seinen hubschrauber fliegt.

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:35 Uhr von aquilax
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@ franz

er ist kein showmaster.

er ist die show.
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:39 Uhr von aquilax
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
er ist auf dem boden geblieben?

im prinzip schon.
der eine bleibt auf dem heuboden,
der andere auf dem marmorboden.
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:42 Uhr von aquilax
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
wenn jemand ein programm checkt, wird das für den checker langweilig, denn er weiss schon vorher, was ihn erwartet.

ausser beim geldverdienen.
da wirkt ein programm wunder.
denn die kunden checken nicht das programm.
der programmierer schon.
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:44 Uhr von Djerun
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
"Schmitz begann aufgrund dieser Informationen mit der Herstellung von Magnetkarten mit gefälschten Zahlungsinformationen. Bei einer Hausdurchsuchung wegen des Verdachts von Schwarzkopien in den Mailboxen wurden bei ihm „Hunderte von gefälschten Kredit- und Telefonkarten“ gefunden.[5] Schmitz wechselte unter dem Druck der strafrechtlichen Ermittlungen die Seiten und gab Informationen über die Schwarzkopie- und Kreditkartenszene an Ermittler weiter. Er arbeitete in der Folge für den Rechtsanwalt Günter Freiherr von Gravenreuth und lieferte diesem Informationen über Schwarzkopien."
"Schmitz, der von sich behauptete, ein „Hochbegabten-Abitur“ am Internatsgymnasium Plön abgelegt zu haben, besuchte in Wirklichkeit die Heinrich-Harms-Schule, eine Plöner Hauptschule. Während seiner Schulzeit verbrachte er zwei Jahre im Schülerheim Rohwedder, einer Einrichtung für verhaltensauffällige Jugendliche."

schon erstaunlich wie man diesen mann so feiern kann
ein betrüger, fälscher, wannabe ......
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:44 Uhr von Zeus35
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@ blaupunkt
Bei den Behörden wohl kaum. Du meinst wohl die Content-Industrie. Selbst das FBI wurde nur aktiv weil die CI massiv Beweise gefälscht und bewusst gelogen hat.

MEGA ist erst mal ein ganz normales Geschäft wie ALLE anderen Cloud-Dienste (OCH sind Cloud-Dienste) auch.

@ El_kritiko
Wer hindert dich denn daran deine Dateien SELBST ordentlich zu verschlüsseln, es ist doch völlig egal wie MEGA verschlüsselt. Was für ein blödsinniger Einwand.

Und die ewige Leier seiner früheren Verfehlungen.....-.-

Schau dir mal an welche deutschen Großunternehmen schon mal rechtskräftig verurteilt wurden und warum, das beginnt bei Bestechung geht weiter mit Betrug und Steuerhinterziehung.
Mussten die schließen? Nein, Strafe bezahlt, weiter gemacht.

[ nachträglich editiert von Zeus35 ]
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:51 Uhr von aquilax
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
was- ein hauptschüler?

respekt.

da hat er sich noch einen extra-orden dazuverdient.

wie der eine , der auf seinen porsche carrera den schriftzug "hauptschule 79` "angebracht hat.

viele "hochbegabte" bzw. ewige studenten, leben heute teilweise von hartz4.

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:54 Uhr von aquilax
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
wild, verrückt, unersättlich, mutig, fleissig, versteckte intelligenz:
die merkmale der ganz grossen gewinner.

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
20.01.2013 13:12 Uhr von Bleissy
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
oh 50 GB COOL kann mann ja seine Urlaubsfotos zwischenlagern bis mann wieder zuahuse ist
Kommentar ansehen
20.01.2013 13:23 Uhr von aquilax
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ sexy-abadon

also deine gags sind die besten.........


ich drück mal auf den buzzer.

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
20.01.2013 13:44 Uhr von svk66
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Als Datenspeicher sicher cool. Aber für die Szene bisher nutzlos.
Warum?
1. Keine Vergütung
2. kein Remote Upload oder FTP-Upload
3.bringt diese "ach so tolle" Verschlüsselung für die Nutzer 0,- sondern nur für den netten herrn Schmitz.

Megaupload war da 1000 mal besser. Er sollte sowas wie MU machen halt nur mit der Verschlüsselung!

[ nachträglich editiert von svk66 ]
Kommentar ansehen
20.01.2013 13:55 Uhr von svk66
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Cloud isn Scheißdreck.
Ich hoffe du hast deine ganze Musik die du dir von "YouTube" heruntergeladen hast auf ner Cloud, dann kannste bald deinen Anwalt nen Besuch abstatten, wenn du vorher nicht schon mit 200k€ schulden unter der Brücke hängst.

Die Cloud ist ein gefundenes Fressen für jegliche Regierungen und Unternehmen die dir die nichtvorhandene Kohle aus den Taschen ziehen möchten.

Die Cloud ist einfach nicht sicher.
"Ohh, du hattest wichtige Dokumente bei uns gespeichert? Das tut uns nicht leid, denn wir wurden gehackt/ unsere Systeme sind abgestürzt/ der Strom ist ausgefallen."

Refresh |<-- <-   1-25/53   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht