20.01.13 10:15 Uhr
 308
 

"Battle of pickup trucks": In den USA wird 2013 das Jahr der Pick-Ups

Die drei großen US-Amerikanischen Automobilhersteller Ford, GM und Chrysler stellen auf dem ureigenst amerikanischen Segment der Pick-Up-Trucks ihre Neuheiten vor. Michele Krebs, Analyst der Auto-Datenbank Edmunds.com: "Für uns ist 2013 das Jahr des Pick-ups."

Ford inszenierte auf der Detroit Autoshow mit der Studie Atlas Concept den Nachfolger des Ford F-150, der allerdings noch etwas bis zur Markteinführung braucht. GM scheint mit dem runderneuerten Chevrolet Silverado und seines etwas hochwertigeren Bruders GMC Sierra gut aufgestellt.

Der Dodge Ram vom Chrysler-Konzern setzt auf Spritersparnis. Schon jetzt erwartet die Tageszeitung "USA Today" eine "Schlammschlacht" unter den Autohändlern.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Jahr, Pickup
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2013 10:15 Uhr von urxl
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Dieser Unsinn mit dem amerikanischen Lebensgefühl mit riesigen Verbrauchswerten kann man wohl bei der etwas unterbelichteten amerikanischen Landbevölkerung gut verkaufen, Sinn macht das eher nicht.
Kommentar ansehen
20.01.2013 10:24 Uhr von kr3
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
So siehts aus.
Für die dummen Amis könnte der Sprit garnicht teuer genug sein!
Kommentar ansehen
14.07.2013 22:39 Uhr von KarldieWurst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist Umweltverschutzung in Reinkultur, eigentlich gehört sowas verboten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?