20.01.13 10:12 Uhr
 1.030
 

Fußball: Wird Raul Co-Trainer bei Bayern München?

Nach Angaben der öffentlich-rechtlichen TV- und Radiosender "TVE" und "RNE" wird der frühere Weltklassespieler Raul neuer Co-Trainer beim FC Bayern München.

Momentan spielt der Spanier noch beim katarischen Klub Al-Sadd, ab dem 1. Juli soll er dann das Trainerteam von Pep Guardiola unterstützen.

Bayern Münchens Vorstandsmitglied Karl-Heinz Rummenigge bestätigte, dass Guardiola zwei Assistenten aussucht. Präsident Uli Hoeneß zeigte sich an dem Thema weniger interessiert: "Mir doch egal, wer die Eckfahnen trägt und die Bälle aufpumpt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Trainer, Pep Guardiola, Co-Trainer, Raul
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2013 11:21 Uhr von Lockenpeter
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
bayern hat das überhaupt nicht nötig, alles was die mit diesem trainerstab erreichen werden, hätten die auch ohne die geschafft. wenn sie jetzt die championsleague holen heißt es wieder dank guardiola und son scheiß
Kommentar ansehen
20.01.2013 11:39 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
haha...
klar ne barca legende und ne real legende werden trainer und co-trainer...
absurder gehts nimmer
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:16 Uhr von FredDurst82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nein.
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:31 Uhr von sicness66
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hoeneß Aussage ist mal wieder Knaller :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?