20.01.13 09:15 Uhr
 15.022
 

Ärzte sind ratlos: Hochansteckende Augengrippe sucht Deutschland heim (Update)

Wer unter Rötung und Schwellung der Bindehaut, Brennen, Juckreiz und Tränenfluss leidet, hat sich möglicherweise die Augengrippe zugezogen. Das ist eine hochansteckende Krankheit, die durch Adenoviren ausgelöst wird (ShortNews berichtete).

Jetzt äußerten sich Ärzte darüber, dass immer noch unklar ist, woher die Augengrippe überhaupt kommt. "Es ist nach wie vor unklar, warum es zu solch einer Häufung von Ausbrüchen gekommen ist", erklärt Susanne Glasmacher vom Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin.

Mittlerweile wird vermutet, dass "Fehler und Nachlässigkeiten" in den Augenarztpraxen und Augenarztkliniken die Ursache sein könnten.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit / Krankheiten
Schlagworte: Deutschland, Auge, Grippe
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2013 11:04 Uhr von Snak3
 
+39 | -3
 
ANZEIGEN
Ich kannte das bisher eher unter dem Namen virale Bindehautentzündung...
Wurde das jetzt in "Augengrippe" umbenannt um auf den Panik-Zug der Schweine- und Vogel-Grippe aufzuspringen?
Kommentar ansehen
20.01.2013 11:17 Uhr von coolbigandy
 
+40 | -8
 
ANZEIGEN
die Ursache für die "Augengrippe" wurde auch schon gefunden, Experten sind sich sicher dass der Auslöser auf der Seite Shortnews unter dem Namen Crushial zu finden ist.
Kommentar ansehen
20.01.2013 12:55 Uhr von Hallominator
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Solche News sind zwar immer schon, aber wie schlimm is das denn nun? Muss man deshalb zum Arzt oder nicht? Kann es gefährlich werden?
Kommentar ansehen
20.01.2013 14:09 Uhr von Essus
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
coolbigandy
Du hast da was missverstanden ...Crushi verursacht nicht die Augengrippe sondern den Augenkrebs!!
Kommentar ansehen
20.01.2013 16:06 Uhr von losmios2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Snak3.. ja, war auch etwas irritiert.. augengrippe? adenoviren?

nach lesen dieser "news" litt ich auch unter erhöhten tränenfluss und musste meine augen zusammenkneifen xD

ganz klar augengrippe...
Kommentar ansehen
20.01.2013 18:39 Uhr von Aviator2005
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sexy Jenny....

lass Deinen Postingscheiss hier. Ist nach dem BGB eine Straftat und wenns gut läuft gibts 2 Jahre Knast!!!

An alle anderen Poster hier... bitte diesen Müll melden.

Danke...
Kommentar ansehen
20.01.2013 18:52 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zitat: "Mittlerweile wird vermutet, dass "Fehler und Nachlässigkeiten" in den Augenarztpraxen und Augenarztkliniken die Ursache sein könnten."

wäre zumindest kein wunder. speziell deutschland folgt ja sowieso seit jahren einen trend, bei dem die krankenhäuser sich mehr und mehr zu todesfabriken wandeln. in kaum einem anderen EU land ist die gefahr einer lebensgefährlichen infektion mit superresistenten keimen in krankenhäusern mittlerweile so hoch wie in deutschland. jedes jahr sterben tausende deutsche durch MRSA und ähnliche keime, die sie sich in krankenhäusern geholt haben. deutlich mehr als an der grippe. jährlich fordert MRSA in deutschland durchschnittlich 15.000 tote. in spitzenjahren sind es bis zu 30.000 und das bei einem land mit 82 mio. einwohnern. zum vergleich: in den USA sterben jährlich knapp 20.000 durch MRSA bei ca. 300 mio. einwohnern. in ländern wie den niederlanden, norwegen, finnland oder schweden z.b. gibt so gut wie überhaupt keine MRSA opfer. dort könnte man die während eines ganzen jahres an ein oder zwei händen abzählen. selbst in österreich, ungarn und tschechien hält es sich in grenzen.

durch diese fakten offenbart sich das disaster des deutschen gesundheitssystems in seinem ganzen ausmaß. was bereits im keim, im detail beginnt, entlädt sich bei betrachtung dieser zahlen und tatsachen, in einem gewittersturm, der alles übertrifft. das gesamte deutsche gesundheitssystem ist von grund auf marode und müsste komplett umstrukturiert und reformiert werden. natürlich darf dabei auch nicht vergessen werden, dass dies aber auch maßnahmen erfordert, die zum teil weit über die grenzen des gesundheitssystems hinaus reichen. denn meist liegen die grundlegenden ursachen jenseits davon. unsere gesamte innenpolitische mentalität muss sich ändern.
Kommentar ansehen
20.01.2013 23:14 Uhr von gogodolly
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ich habe augentinnitus - ich sehe nur pfeifen...
Kommentar ansehen
22.01.2013 13:13 Uhr von Maedy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre das eine normale Bindehautentzündung,dann würde das nicht interessieren-ich kenne Bindehautentzündung zur Genüge bei meinen Kindern und hatte das früher auch öfter.Bei diesem Erreger hier ist aber die Hornhaut auch betroffen und das Sehvermögen kann langfristig eingeschränkt sein.So gesehen hat das nicht mit einer simplen Bindehautentzündung zu tun.Adenoviren sind für eine Vielzahl von Krankheiten verantwortlich. Sie können unter anderem Durchfall-Erkrankungen, Infektionen der Atemwege, Mandelentzündungen oder eben Augenentzündungen hervorrufen. Die weltweit verbreiteten Erreger sind äußerst widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse und bei Zimmertemperatur wochenlang stabil. Zudem ist ein Patient in der Regel in den ersten zwei Wochen ansteckend, trägt das Virus also recht lange mit sich herum.

Wer hier nur einen Spass und Panikmache vermutet,der sollte erst mal nachlesen und sich schlau machen,statt Sprüche zu klopfen.
Kommentar ansehen
22.01.2013 15:44 Uhr von losmios2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ maedy

du kannst gerne auf wiki nachlesen, welche erkrankung von adenoviren im auge ausgelöst werden können:

keratoconjunctivitis epidemica...
und das ist eine durch viren indizierte bindehautentzündung...

soviel zum schlau machen o_0

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht