19.01.13 19:14 Uhr
 832
 

Uni Düsseldorf: Hat Annette Schavan gar nicht getäuscht?

Offenbar kommt es bezüglich der Doktorarbeit von Bundesministerin Annette Schavan zu einer Kehrtwende, da die Promotionskommission mittlerweile nicht mehr von einer bewussten Täuschung ausgeht, sondern lediglich von einer falschen Zitierung.

Somit könnte man Schavan nur noch vorwerfen, falsch zitiert zu haben, was aber vermutlich auch zur Einleitung eines Verfahrens zur Aberkennung ihres Doktortitels führen wird. In einem ersten Prüfbericht der Universität hatte man Schavan noch eine leitende Täuschungsabsicht unterstellt.

Eine abschließende Beurteilung zur Einleitung eines solchen Verfahrens soll in der nächsten Woche durch die Universität Düsseldorf erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Düsseldorf, Uni, Annette Schavan, Doktorarbeit
Quelle: nachrichten.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2013 21:00 Uhr von Pils28
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Professoren sollen jetzt über eine Frau urteilen, die im Zweifel über die Zukunft ihres Lehrstuhls zumindest aber über das Budget entscheidet? Klingt wirklich erfolgsversprechend.
Kommentar ansehen
19.01.2013 22:52 Uhr von Borgir
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist schon auffällig, wie viele Leute getäuscht haben, das natürlich ganz unbewusst....lächerlich.
Kommentar ansehen
20.01.2013 00:32 Uhr von Maaaa
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die Wulff-Geschichte stinkt bis zum Himmel, aber die Gerichte riechen nichts!
Schavan, Busenfreundin von Merkel, erst wurde 7 zu 0 für bewusste Täuschung gestimmt, jetzt das.
Wer hat wohl " am Rad gedreht" ?????
Wir Bürger werden für jedes noch so kleine Vergehen, sofort zur Rechenschaft gezogen und die da oben verweigern seit Jahren die Unterschrift zum Korruptionsgesetz.
Kommentar ansehen
20.01.2013 01:21 Uhr von ElChefo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Seltsam...

...alle sind gewillt zu glauben, das Politiker, weil sie ja total verdorbene Charaktere sind, sowieso per se bei ihrer Promotion o.vgl. getäuscht haben.

...irgendwie scheint aber bei keinem angekommen zu sein, wie seit Guttenberg der Täuschungsvorwurf ein durchaus probates Mittel zur Entfernung einiger Köpfe geworden ist. Sonst wird doch auch immer nach dem "cui bono" gefragt... also bitte:

Wem nutzte es, Guttenberg zu verunglimpfen?
Wem nutzte es, Koch-Mehrin zu verunglimpfen?
Wem nutzt es, Schavan zu verunglimpfen?

Es reicht ja eigentlich schon, das Thema in die Runde zu werfen, das Urteil steht fest. Das eine Überprüfung, ob verschoben oder nicht, ihre Zeit braucht, ist klar, aber natürlich nicht bei solchen Personen. Da ist natürlich jede Wende im Prüfungsverfahren (ausser "ans Kreuz schlagen" und "vierteilen") durch "Behörden", "Kollegenmauschelei" und "Bestechung" hervorgebracht.


...und wieso hat noch nie jemand bei Herrn Gysi auf die Dissertation geschaut? Seltsam? Komischerweise scheint sich Richtung Grün und Kommunisten eine Ignoranz breit zu machen, die doch... seltsam anmutet.
Kommentar ansehen
20.01.2013 10:57 Uhr von Nothung
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ ElChefo: Bei den Grünen gibt´s keine promovierten Politiker. Die meisten von denen haben nicht einmal bis zum Abschluss studiert, weil sie erkannt haben, dass es bei den Grünen auch ohne Abschluss eine gute Versorgung gibt.
Kommentar ansehen
20.01.2013 17:02 Uhr von ElChefo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nothung


Man mag es anders einschätzen, aber doch, es gibt sie wirklich, die Doktoranden unter den Grünen. Wollte dir ja erst zustimmen, hab dann aber doch kurz vorher nochmal Google angeschmissen ;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?