19.01.13 15:47 Uhr
 310
 

Kopf ab: US-Denkmal in Schweinfurt zerstört

Ein Denkmal im alten Friedhof, welches zu Ehren der amerikanischen Soldaten 2012 erbaut worden ist, wurde von unbekannten Tätern zerstört.

Das Denkmal war ein gemeißelter Adler. Diesem wurde der Kopf entfernt.

"Wir werten die Zerstörung des Denkmals aber nicht als Angriff auf die US-Armee sondern als puren Vandalismus", so eine Sprecherin der US-Armee.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kopf, Denkmal, Vandalismus, Schweinfurt
Quelle: www.br.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2013 22:35 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erstaunlich. Eigentlich wäre eine andere Reaktoin der Amerikaner zu erwarten gewesen. Bunkerbau und die tierische Angst vor Terroristen die ihnen an die Wäsche wollen....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?