19.01.13 14:34 Uhr
 497
 

Impfstoff gegen Gehirntumor entwickelt

Wie das Magazin "Focus" berichtet, hat die US-Firma Northwest Biotherapeutics einen neuen Impfstoff namens "DCVax-Brain" entwickelt, welcher gegen die aggressive Art des Hirntumors Glioblastom hilft.

Der Impfstoff wurde jetzt an Hunderten Patienten in den USA getestet, allerdings müssen Studien noch zeigen, ob der Impfstoff tatsächlich hilft. Als Nächstes soll der Impfstoff an deutschen Patienten getestet werden.

Für den Impfstoff bedienen sich die Forscher Immunzellen der Patienten, welche im Reagenzglas trainiert werden, um anschließend gegen die Tumorzellen anzukämpfen. Allerdings glauben Forscher, dass der Impfstoff die Lebensdauer nur um mehrere Monate verlängern wird.


WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Patient, Impfstoff, Gehirntumor
Quelle: www.epochtimes.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2013 17:45 Uhr von Borgir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also kein Impfstoff sondern ein normales Medikament. Impfstoff darf es sich nennen, wenn es den Probanten immun macht.
Kommentar ansehen
21.01.2013 17:43 Uhr von Ganker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke für den Beitrag und das Zusammenfassen der News :)
Kommentar ansehen
26.01.2013 12:06 Uhr von yeah87
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Is egal dann lebst länger und der großteil hungert wird dem massenmord der usa weiter sehn
10 geretten weiter 100000 durch bomben getötet
Irak warn um die120000 zivilisten...

Da is die freude auf neu erschaffene erfindungen gering den waffen werden schneller weiterentwickelt als die medizin der tod is die geldader...
Bis ein knopfdruck das weisselicht an alle verschickt

Und das wissen wir alle

Aber falls jemand überlebt is er immerhin geimpft um länger das leben geniesen zu können..

Naja wenn die langzeitstudie funktioniert werd ich mich wahrscheinlich dennoch impfen mensch ist mensch


[ nachträglich editiert von yeah87 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?