19.01.13 11:27 Uhr
 10.954
 

Dreister Kim Schmitz verhöhnt US-Regierung

Er ist dick, frech und größenwahnsinnig und hält sich für Martin Luther King. Der selbsternannte Retter des Internets holt aus zur neuen "Megaupload"-Attacke gegen Hollywood und die Filmindustrie aus und will noch diese Woche eine neue Filesharing-Seite online stellen.

Kim Schmitz, so der Name des Übeltäters, drohen bei Auslieferung an die USA bis zu 55 Jahre Haft wegen Urheberrechtsverletzungen. Schmitz ermöglicht Raubkopierern anonymen, ungehinderten Datenaustausch und verhöhnt die US-Regierung, damit auch noch durchzukommen.

Schmitz ist derzeit wieder auf freiem Fuß. Die Ankläger konnten nicht viel ausrichten und mussten sogar ein Teil der Gelder zurückzahlen. Pleite scheint er trotzdem zu sein. Angeblich kann er nicht mal seine Anwälte bezahlen. Medien haben ihre Unterstützung bereits abgesagt.


WebReporter: fernsehkritik
Rubrik:   High Tech / Computerkriminalität
Schlagworte: USA, Megaupload, Kim Schmitz, US-Regierung
Quelle: www.stern.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

67 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2013 11:27 Uhr von fernsehkritik
 
+19 | -149
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2013 11:54 Uhr von Bildungsminister
 
+90 | -9
 
ANZEIGEN
Von Kim, der dicke aus Deutschland, wie man ihn auch nennt, kann man halten was man will. Er ist bestimmt nicht der Wohltäter, als den er sich selbst gern darstellt, ganz im Gegenteil. Der Mann hat mindestens genauso viel Dreck am Stecken, wie jene die ihm ans Leder wollen.

Dennoch bietet er gewiss kein illegales Produkt an. Nenne ich es Filehoster ist es illegal, und nenne ich es Cloud Storage ist es legal? Illegal wird es nicht durch die Bezeichnung. Im Grunde kann man dort auch ganz legal seine Daten lagern, von daher muss der Beweis des Illegalen in jedem Fall neu erbracht werden.

Das Problem ist, dass sich die Ermittlungsbehörden leider nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert haben, wenn man über ihn spricht. Viel mehr haben sie sich Mittel bedient die mindestens genauso fragwürdig und mitunter illegal sind, wie die Geschäfte des Kim Dotcom. Was macht in dem Fall die einen besser als die anderen?

Es steht wohl außer Frage, dass Kim Dotcom ein gewiefter Geschäftsmann ist, der auch sehr gut weiß, wie er seiner Situation Kapital schlägt. Weiter steht wohl außer Frage, dass er auch dieses Mal großen Erfolg haben wird, egal wie sehr dem im Vorfeld von der Content-Industrie widersprochen wird.

Das Problem ist ganz einfach, dass man Kim zum Robin Hood gemacht hat, indem man ihn mit nicht rechtsstaatlichen Mitteln zu bekämpfen versucht hat. Man möchte meinen, dass sich Behörden nicht derartig dämlich anstellen könnten, aber das haben sie allesamt. Und dabei wurden sie getrieben durch die Content-Industrie, die sich auch fortlaufend an Mitteln bedient, die genauso verwerflich sind, wie das was sie anklagen.

Anstatt Konzepte zu entwickeln, um illegalem Filesharing wirklich entgegen zu wirken, versucht man lieber Symptome zu beseitigen, hält dabei aber insgesamt an Konzepten fest, die irgendwann 1950 aktuell waren, aber nicht 2013.

Einen Kim Dotcom kann es nur geben, weil ihm der Raum gegeben wird. Das hat die Industrie aber noch nie verstanden. Noch immer versucht sie Kunden mit überteuerten, in der Qualität stark schwankenden Angeboten abzuzocken, wie es vor 50 Jahren einmal funktioniert haben mag. Kein Wunder, dass da der Markt jenseits der Legalität blüht.

Das Problem ist hausgemacht. Kim ist nur Ausdruck dieses Problems, er ist aber nicht Ursache, und auch nicht Lösung.

[ nachträglich editiert von Bildungsminister ]
Kommentar ansehen
19.01.2013 12:02 Uhr von don_vito_corleone
 
+63 | -10
 
ANZEIGEN
Wikipedia Schreibt das also? Du meinst du hast es in Wikipedia Geschrieben?

Ein Illegales Produkt? Seit wann ist Ein Filehoster ein Illegales Produkt?

"Schmitz ermöglicht Raubkopierern anonymen, ungehinderten Datenaustausch" Ähm nein? Megaupload ist seit einem Jahr Offline er ermöglicht also garnichts.

Wie kann man eigentlich soviel scheisse schreiben und sich damit auch noch so Toll fühlen @fernsehkritik?
Kommentar ansehen
19.01.2013 12:21 Uhr von Wompatz
 
+55 | -4
 
ANZEIGEN
Was für ein klasse Autor.
Selbst ich als total Anfänger wüsste, dass eine Nachricht sachlich und unemotional zu schreiben ist und nicht in so einem Drecks-Stil, was du hier anziehst...

Spinner...
Kommentar ansehen
19.01.2013 12:26 Uhr von ROBKAYE
 
+61 | -4
 
ANZEIGEN
...und die neue Seite von Schmitz hat es in sich! ...denn die Daten werden direkt über den Browser hochgeladen und sofort während des Uploadprozesses verschlüsselt auf dem Server abgelegt. Es bedarf keiner zusätzlichen Software die man auf dem heimischen PC installieren muss.

Der Clou an dem neuen Konzept ist:

Jeder Nutzer erstellt sich seinen eigenen, persönlichen Kryptografieschlüssel und der Anbieter (Herr Schmitz) ist somit rechtlich gesehen aus dem Schneider, weil ihm niemand mehr die Verantwortung in die Schuhe schieben kann, wenn User urheberrechtlich geschütztes Material hochladen sollten, da diese alle verschlüsselt sind und nicht vom Anbieter eingesehen werden können.

Und da die User vermutlich dort anonym sind, weil der Dienst meines Wissens nach kostenlos sein wird, kann auch niemand mehr verknackt werden, wenn dieser urheberrechtlich geschütztes Material auf den Server lädt.

Im Endeffekt eine echt geniale Idee... und ich gehe davon aus, dass die anderen Hoster ebenfalls bald auf diesen Zug aufspringen werden, weil Ihnen sonst bald die Kunden in Scharen davonrennen.

Dumm ist er nicht, der Herr Schmitz... das wird einschlagen wie eine Bombe, dass kann ich jetzt schon mal prophezeien.

Und jetzt mal zur unterschwelligen "Botschaft" des Original-Sternartikels:

WUNDERT ES, IM ANBETRACHT DIESER TECHNISCHEN FAKTEN, NOCH JEMAND, WARUM DIE NEUE SEITE VON SCHMITZ IN DEN LETZTEN TAGEN EIN EXTREM NEGATIVES MEDIENECHO HERAUFBESCHWOREN HAT UND ENTWEDER GANZ IGNORIERT (Neuseeland / USA etc.) ODER PROPAGANDISTISCH NIEDER GEMACHT WIRD? VERSCHLÜSSELN IST BÖÖÖÖSE... DAS TUN NUR RAUBKOPIERER... *kotz*

Der Stern-Artikel suggeriert eindeutig, dass die Seite Hauptsächlich für Raubkopierer gemacht wurde und rechtlich bedenklich sei, weil total bööööse!

LESE ICH RICHTIG?
DIE WAHRUNG DER PRIVATSPHÄRE SOWIE EINE SICHERE VERWAHRUNG PERSÖNLICHEN DATEN WIRD HIER ALSO ALS "BEDENKLICH" UND VERMEINTLICH "ILLEGAL" EINGESTUFT UND JEDER NUTZER PAUSCHAL ALS VERMUTLICHER "RAUBKOPIERER" GEBRANDMARKT?!

WIESO VERLEGT MAN DIE GESAMTE REDAKTION DES STERN, DIESES SCHÄBIGE "PRESS-TITUIERTEN" SCHMIERBLATT, NICHT NACH NORDKOREA.
DIESE ART "JOURNALISMUS" UND "PROPAGANDA" SIND DORT SICHER WILLKOMMEN! HIER IN DEUTSCHLAND GEWISS NICHT!

Dieser Artikel zeigt direkt und ungeschminkt, von wem die deutschen Medien kontrolliert werden und wessen "Lied" sie singen... es ist das Lied der großen Anteilseigner / Konsortien, die in den allermeisten Fällen auch mit einem Bein im Musik und Filmbusiness stecken...

Gibt es wirklich noch Menschen unter uns die an eine "freie" und "unabhängige" Presselandschaft glauben? Haha... Dieser Drops ist definitiv gelutscht! ..
Kommentar ansehen
19.01.2013 12:26 Uhr von groehler
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Weder ein Filehoster noch ein Cloud-Dienst sind illegal.
Darüber hinaus will ich gar nicht wissen wie viele illegale Dateien auf Clouds von "seriösen" Unternehmen wie Apple und Co. lagern.

Heute geht ja sein neues Projekt "Mega" an den Start ( http://kim.com/... ) ...


Ich bin mal echt gespannt und finde es einfach nur lustig wie er damit praktisch die Behörden verspottet die sich so vieler illegaler Mittel bedient haben um ihn damals mit Megaupload auffliegen zu lassen und sich im Endeffekt damit zum Affen gemacht haben.
Kommentar ansehen
19.01.2013 12:42 Uhr von DerMaus
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister: Dein Comment ist einer der besten und reflektiertesten, die ich jemals auf Shortnews gelesen habe. Dickes Plus!
Kommentar ansehen
19.01.2013 12:45 Uhr von S.T
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Kim Schmitz ist ein Held der Neuzeit ganz einfach, ich selbst muss schmunzeln wie er immer wieder den Behörden ans Bein pinkelt. Ob dreck am stecken oder nicht der Mann beweist das man immer wieder einen Weg finden kann sein Geld zu machen !
Kommentar ansehen
19.01.2013 12:50 Uhr von ROBKAYE
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister

Da muss ich @DerMaus beipflichten... dein Kommentar bringt es präzise auf den Punkt...
Kommentar ansehen
19.01.2013 13:03 Uhr von ROBKAYE
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
@Fernsehkritik

"Leute wie Schmitz sind weder Helden noch Heilige. Sie sind dummdreist, gestört und schadhaft und gehören nur eins - weggesperrt!"

...und wieso bist du dann immer noch hier?
Kommentar ansehen
19.01.2013 13:07 Uhr von Tomasius
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
55 Jahre, das scheint mir um 50 Jahre übertrieben so ein Urteil..
Kommentar ansehen
19.01.2013 13:11 Uhr von BoltThrower321
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
@Shortnews

Langsam muss man ehrlich mal darüber nachdenken, diese ganze Plattform "Shortnews" zu verklagen...ein öffentlicher Pranger ist es geworden, wo Individuen wie "fernsehkritik" mehrfach gegen das deutsche Recht verstossen....

Auf diese art der öffentlichen Verunglimpfung, Beleidigung und verbreiten von Falschaussagen sowie Beschuldigung von NICHT begangenen Straftaten anderer wird hier in der BRD mit Gefägniss bestraft!!!!!

Löscht die News und den Autor....oder ihr macht euch mitschuldig!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
19.01.2013 13:20 Uhr von fernsehkritik
 
+1 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2013 13:21 Uhr von fernsehkritik
 
+1 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2013 14:33 Uhr von erw
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Tendenziöse News. Minus.
Kommentar ansehen
19.01.2013 15:23 Uhr von MC_Kay
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Selbst Crushial liefert nicht so einen DRECK wie diese News + Kommentare ab!

Das ist einfach keine News, sondern eine Verleumdung ohne gesicherte Basis. Hinzu kommt noch, dass diese News voller eigener Meinung ist, die rein garnichts mit dem sachlichen Inhalt gemeinsam haben!

@ Bildungsminister und ROBKAYE
Ich würde mich liebend gerne mehrfach registrieren, damit ich euch mehr als nur ein + geben kann. Jedoch verstößt dies gegen die AGB hier ...
Macht weiter so :T
Kommentar ansehen
19.01.2013 15:31 Uhr von Zeus35
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ ROBKAYE
Wusstest du es noch nicht, der Stern ist doch das NATO-Kampfblatt und schwarz wie der Leerraum zwischen den Galaxien.
Natürlich kriechen die den USA in den Arsch.
Kommentar ansehen
19.01.2013 16:11 Uhr von Xaardas
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weis beim Lesen der Shortnews sowie dem originaltext nicht, was ich schäbiger finden soll.

Von dieser "Bild für möchtegern Gebildete" hab ich eigentlich nicht viel erwartet aber DAS schlägt echt dem Fass den Boden aus.

Ich meine im ersten Absatz wird mal eben so behauptet, dass er nur für die Raubmodkopiervergewaltiger diesen Dienst zur Verfügung stellt. Gegen Ende wundert man sich in dieser Nachricht dann darüber, dass auch Unternehmen mit Rang und Namen dort ihre Daten gebunkert hatten...Womit sich der Stern selbst widerspricht.

Außerdem finde ich diese ständigen direkten und indirekten Beleidigungen gegen Dotcom zu Kotzen.
Der Mann ist Dick und Großsurig und ich kann mir vorstellen, dass er auch extrem Arrogant ist. Aber who cares der Mann weis was er tut und ich geb zu, wenn ich in seiner Position wäre und man mich zu unrecht an den Pranger gestellt hätte, dann Glaubt mir ich würde das auch bei jeder Gelegenheit publik machen was für ein Versagen das war und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die meisten anderen menschen das Mit gesenktem Kopf einfach hingenommen hätten.

BTW ich finde die Idee vom Enlagern meiner (mitunter Sensiblen und Privaten) Daten nicht nur sehr sinnvoll sondern auch nötig, um sich vor unerwarteten Schäden abzusichern. In sofern werde ich mir das Angebot ansehen und mich vielleicht zu den ersten auf MEGA wiederfinden. (Schon alleine die Verschlüssellung klingt verdammt innovativ und mehr als nur Brauchbar wenn alles klappt wie geplant).

[ nachträglich editiert von Xaardas ]
Kommentar ansehen
19.01.2013 16:30 Uhr von alicologne
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Schlimmer als von der Bild diese News. Wobei, News ist es nicht, eher eine Meinung.
Kommentar ansehen
19.01.2013 16:58 Uhr von fernsehkritik
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2013 17:02 Uhr von fernsehkritik
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2013 17:17 Uhr von fernsehkritik
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2013 17:28 Uhr von Ihr_habt_ja_so_Recht
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Dieser minderwertigkeitskomplexgeplagte aber richtig bauernschlaue Komplexbolzen hat was vielen fehlt.

Er hat keinerlei Skrupel Geld zu holen wo immer welches zu holen ist. Die Wahl seiner Mittel obliegt dabei keinerlei gesellschaftlich, sozial oder betriebswirtschaftlich relevanten Schranken.

Der Dicke hat nicht nur ein Näschen für schnelle grenzwertige und halbschattige Geschäfte oder sogar sogar weit darüber hinaus. Er hat auch ein Händchen dafür die "richtigen" Leute zu finden, die ihm das finanzieren.

Das einzige was mich wirklich wundert ist, daß er noch lebt.

Anscheinend hat er noch keinen der "neuen Reichen" von jenseits der Oder/Neiße Grenze um seine Kohle gebracht.

Wobei mich die Art wie er wohnt (mit Panicroom) etc. anders vermuten lässt.

[ nachträglich editiert von Ihr_habt_ja_so_Recht ]
Kommentar ansehen
19.01.2013 18:21 Uhr von fernsehkritik
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@sexy-jenny ...

netter Versuch :)

Und natürlich werde ich NICHT auf den Link klicken !
Kommentar ansehen
19.01.2013 19:02 Uhr von aberaber
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@autor

"Er ist dick, frech und größenwahnsinnig "

..was laberst du da eigentlich für einen scheisse? wenn dummheit weh tun würde, dann müsstest du 24 stunden am tag schreiend rumrennen.

wo steht in der quelle irgend etwas über seine körpferfülle? wo steht, dass er frech wäre und wo, dass er grössenwahnsinnig sei?

nur weil mit dir etwas nicht stimmt, brauchst du nicht auf anderen rumzutrampeln und deine news mit deiner gestörten fantasie, anstatt mit den tatsachen aus den quellen anzureichern.

bleib einfach bei den fakten und gib die quellen so hier wieder, wie du sie vorfindest. deine persönliche meinung interessiert auf diesem planeten keinen menschen. und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass irgend ein grünes männchen draussen im weltall deinen quatsch hören will.

Refresh |<-- <-   1-25/67   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht