19.01.13 09:37 Uhr
 304
 

Wales: Witzbolde protestierten mit kurioser Idee gegen Pferdefleisch

Vor Kurzem wurde bekannt, dass mehrere Supermarktketten in Großbritannien und Irland Pferdefleisch in ihren verkauften Hamburgern haben (ShortNews berichtete).

Zwei Witzbolde ließen sich diesbezüglich jetzt etwas Kurioses einfallen. Sie verkleideten sich als Pferd und liefen in einen Tesco-Supermarkt in Wales. Daraufhin blieben sie vor der Fleischabteilung stehen und schrien "Mörder".

Danach legten sie sich auf den Boden und riefen immer wieder "Wo ist meine Mutter?". Kurz darauf kam ein Sicherheitsmann und bat das "Pferd", sich doch bitte aus dem Laden zu begeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Protest, Pferd, Idee, Wales, Tesco
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Würzburg: Mann ruft bei Polizei-Notruf an, weil er bei Monopoly verliert
Donald Trumps Ex-Pressesprecher klaute Mitarbeitern ihren Mini-Gefrierschrank
China: Autodieb überrascht Besitzer beim Sex in Wagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2013 09:48 Uhr von johannes1312
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Crushial = Kurios!

Das Wort hat er aus der BILD Zeitung gelernt.

BILD bildet eben doch!

[ nachträglich editiert von johannes1312 ]
Kommentar ansehen
19.01.2013 09:49 Uhr von kleefisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Quelle ist die englisch Blöd Zeitung

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?