18.01.13 19:35 Uhr
 251
 

"Diablo 3": Jay Wilson nicht mehr Game Director

Jay Wilson, Game Director bei Blizzards Action-Rollenspiel "Diablo 3", ist von seinem Posten zurückgetreten. Dennoch wird er Blizzard Entertainment erhalten bleiben.

"Ich bin stolz auf Diablo 3 und trotz einiger Meinungsverschiedenheiten werde ich die Community vermissen. Ich denke, dass ich viele Fehler in dieser Beziehung gemacht habe, aber meine Absicht als Entwickler war es immer, eine großartige Spielerfahrung zu erschaffen", so Wilson.

Blizzard habe nicht das bestmögliche getan in Sachen "Diablo 3". Aber man habe den größtmöglichen Aufwand betrieben, um gemachte Fehler auszumerzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Game, Fehler, Blizzard, Diablo 3
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?